Sie sind hier:
Telefonische Expertenberatung

Mo. bis Fr. 8:00 - 20:00 Uhr

089 - 24 24 12 72pkv@check24.de
Zu teuer versichert?

Mit unserem kostenlosen Vertrags-Check überprüfen wir Ihre bestehenden Versicherungen und zeigen Ihnen Sparpotenzial und Optimierungsmöglichkeiten.

mehr erfahren

Dermapunktur

Unter Dermapunktur ist eine Maßnahme zu verstehen, durch die Schmerzreize unterdrückt oder gelindert werden sollen. Der Begriff kommt aus dem Griechischen und setzt sich aus den Wörtern „Derma“ (Haut) und „Punktion“ (Einstechen) zusammen. Die Methode der Dermapunktur kann vom Patienten selbst oder einem Heilpraktiker angewendet werden. Bei einer Dermapunktur verwendet man in der Regel einen Antischmerz- oder Dermapunktur-Roller, der mit versilberten Nadelspitzen überzogen ist.

Fährt man mit dem Roller über bestimmte Körperregionen, wird die Haut durch den Druck der Nadelspitzen leicht gereizt. Dadurch kommt es an diesen Stellen zu einer verbesserten Durchblutung der Haut und des Gewebes, was den Stoffwechsel anregt. Durch den von den Nadelspitzen ausgelösten Schmerzreiz werden andere Schmerzen überlagert und damit weniger stark wahrgenommen. Die Dermapunktur ist umstritten, da die Wirksamkeit der Methode wissenschaftlich nicht belegt ist.

Private Krankenversicherung Vergleich

  • Jetzt kostenlos und unverbindlich vergleichen
  • Ihre Daten sind sicher, keine Datenweitergabe
  • Wen möchten Sie versichern?