check24 - Vergleichsportal

CHECK24 GmbH

Sie können diese Datenschutzhinweise auch in einer PDF-Version herunterladen.

1. Name und Anschrift des Verantwortlichen

CHECK24 GmbH
Erika-Mann-Str. 62-66
80636 München
Tel.: 089 - 200 047 1010
Fax: 089 - 200 047 1011
E-Mail: info@check24.de

Geschäftsführer:
Dr. Henrich Blase, Eckhard Juls, Benjamin Bremmer, Philipp Kemper

Sitz der Gesellschaft: München, HRB 228664 / Amtsgericht München, Ust. IdNr.: DE242220727

2. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

CHECK24 GmbH
Datenschutzbeauftragter
Joachim Heer
80251 München
kundenmanagement_datenschutz@check24.de

3. Allgemeines zur Datenverarbeitung

Die CHECK24 GmbH in 80251 München (nachfolgend „CHECK24 GmbH„ oder „wir“ genannt) betreibt u.a. das zentrale CHECK24 Kundenkonto, das CHECK24 Punkte Programm und das CHECK24 Tippspiel. Im Zuge des CHECK24 Tippspiels bietet CHECK24 GmbH ggf. darüber hinaus verschiedene Gewinnspiele seinen Kunden/Nutzern an. Für all diese Leistungen gelten jeweils eigenständige Nutzungs- oder Teilnahmebedingungen, die von einem CHECK24 Kunde/Nutzer jeweils separat zu bestätigen sind. Wichtig zu beachten ist, dass das CHECK24 Kundenkonto sozusagen den Kern der Dienstleistung seitens der CHECK24 GmbH gegenüber den Kunden/Nutzer darstellt und die anderen Leistungen unabdingbar auf dieses CHECK24 Kundenkonto aufbauen.

Die Domain und Startseite von „check24.de“ und „m.check24.de“ wird nicht von der CHECK24 GmbH betrieben und zur Verfügung gestellt, sondern ausschließlich von der CHECK24 Vergleichsportal GmbH in 80251 München (nachfolgend „CHECK24 Vergleichsportal GmbH“ genannt). Die CHECK24 Vergleichsportal GmbH ermöglicht anderen rechtlich eigenständigen Unternehmen innerhalb des CHECK24 Verbundes auf Unterseiten wie beispielsweise „check24.de/versicherungen“ oder Subdomains wie beispielsweise „urlaub.check24.de“ dort Ihre Produkte und Dienstleistungen rechtlich eigenständig und damit unabhängig anzubieten. Folglich ist die CHECK24 Vergleichsportal GmbH nicht für den Inhalt und Umfang dieser Dienstleistungen auf den jeweiligen Unterseiten oder Subdomains verantwortlich, dies sind jeweils die dort angegebenen rechtlich eigenständigen Unternehmen. Das Gleiche gilt auch für die dargestellten Produktvergleiche innerhalb der App selbst. Auch die werden weder von der CHECK24 GmbH noch von der CHECK24 Vergleichsportal GmbH angeboten noch betrieben, sondern immer von den dort angegebenen rechtlich eigenständigen Unternehmen.

3.1 Verarbeitung von Stamm- und Bewegungsdaten

Sollten Sie ein CHECK24 Kundenkonto haben, speichern wir folgende Kategorien von Stammdaten

  • Name (insbesondere Anrede, Vorname, Nachname)
  • Anschrift (insbesondere Straße, Hausnr., PLZ, Ort und Land)
  • Kontaktdaten (insbesondere E-Mail, Mobilfunknummer, Festnetznummer)
  • Geburtsdatum
  • Bankverbindung (insbesondere IBAN, BLZ, Konto-Nummer, SEPA-Nummer, Bankname, Konto-Inhaber etc.)
  • Kreditkartendaten (hier aber nur Token zum Abrufen von maskierten Kreditkartendaten, letzte 4 Stellen der Kreditkartennummer, Kreditkarteninhaber, Gültigkeitsdatum)
  • PayPal Billing Agreement ID (mit der geprüft werden kann, ob der automatischen Händlerabbuchung zugestimmt wurde und mit der eine Zahlung über PayPal initiiert werden kann)
  • Profilbild, falls eigenständig hinterlegt
  • Login-Informationen (Passwort (gehashed und nicht lesbar), letzter Login)
  • Datumsangaben (insbesondere Erstdatum der Registrierung)
  • registrierte Handys/Tablet und Apps und letzter Login mit Hilfe dieser App
  • ursprüngliche Registrierung/Login über Google
  • Mobiltelefonnummer (bei Nutzung der erweiterten Sicherheitseinstellungen des Kundenkontos)

3.2 Verarbeitung von Daten im Kontext des CHECK24 Punkte Programms

  • Zugehörigkeit zum Kundenkonto
  • E-Mail-Anschrift
  • Datumsangaben (insbesondere Anmeldedatum, Verifizierungsdatum)
  • Punktetransaktionen (wie viele Punkte wurden von welchem Produkt wann bewährt und wie lautet der Status, wurden Punkte eingelöst, gespendet oder ausgezahlt und wenn ausgezahlt über welche Bankverbindung)

3.3 Verarbeitung von Daten im Kontext des Tipp- und Gewinnspiels

Sollten Sie Nutzer des CHECK24 Tippspiels sein und ggf. zusätzlich auch an Gewinnspielen teilnehmen, werden folgende Daten verarbeitet:

  • Stammdaten (Name, Anschrift
  • Kontaktdaten (E-Mail-Anschrift, Handynummer)
  • ein frei von Ihnen zu wählender Teilnehmer-/Spielername
  • Avatar-Bild/Profilbild (falls eines seitens des Nutzers bereitgestellt bzw. verwendet wird)
  • einzelne Tipps, die der Nutzer abgegeben hat
  • Zugehörigkeit zu Tipprunden
  • Lieferanschrift

3.4 Verarbeitung von Daten im Kontext der App

Wenn Sie die CHECK24 App installiert haben und diese aktiv nutzen, kann es ausschließlich im Kontext dieser Nutzung zu folgenden Verarbeitungen kommen:

3.4.1 Lokale Speicherung von Daten in der App

CHECK24 GmbH verarbeitet und speichert lokal innerhalb der App keine Daten, außer Sie melden sich in Ihrem persönlichen CHECK24 Kundenkonto („Mein Konto“) an, welches die jeweiligen rechtlich eigenständigen Gesellschaften innerhalb des CHECK24 Verbunds im Rahmen Ihrer Angebote/Aktivitäten anbieten. In diesem Fall findet lediglich eine Speicherung der Anmeldedaten (E-Mail-Adresse und Passwort) lokal innerhalb der App statt. Eine weitergehende Nutzung, Speicherung und Verarbeitung der Daten durch CHECK24 GmbH findet nicht statt. Insbesondere benötigt die genannte App keinen Zugriff auf Ihre Kontaktdaten.

3.4.2 Berechtigung für „Telefon“

Die Berechtigung „Telefon“ ermöglicht es Ihnen, telefonische Beratung im jeweiligen Produkt direkt über diese App sowie über die entsprechende Webseite anzurufen. Die Beratung ist kostenlos und überwiegend gebührenfrei. In wenigen Produkten können Kosten für ein Telefonat ins deutsche Festnetz anfallen – Konditionen hierfür entnehmen Sie bitte der Preisliste Ihres Mobilfunkanbieters.

3.4.3 Berechtigung für „Standort“

Die Berechtigung „Standort“ schafft die Voraussetzung, die Eingabe von standortbezogenen Formularfeldern zu erleichtern. Die eigentliche Abfrage von Standortdaten bedarf Ihrer zusätzlichen Einwilligung im jeweiligen Produktvergleich.

3.4.4 Berechtigung für „Fotos und Videos aufnehmen“

Die Berechtigung „Fotos und Videos aufnehmen“ ermöglicht es Ihnen für den Abschluss bestimmter Produkte notwendige Dokumente einfach mit der Kamera Ihres Smartphones abzufotografieren und an die jeweiligen rechtlich eigenständigen Gesellschaften, die Sie selbst in Anspruch nehmen, zu senden, um so den Abschlussprozess zu beschleunigen. Fotos und Videos werden nur aufgenommen, wenn Sie die Funktion selbst aktiv verwenden.

4. Zwecke der Verarbeitung

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung von unseren Kunden oder anderen Betroffenen erhalten. Darüber hinaus verarbeiten wir personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt ordnungsgemäß nur nach Einwilligung des Nutzers bzw. zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten, insbesondere im Zuge von Nutzungs- und Teilnahmebedingungen. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

4.1 Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) inkl. dem Hinweis gemäß Art. 13 Abs. 2 lit. c DSGVO

Für Verarbeitungsvorgänge, die personenbezogene Daten betreffen, können wir uns eine Einwilligung zur Verarbeitung und Nutzung für bestimmte Zwecke von Ihnen einholen, insbesondere im Kontext von dedizierten Werbeeinwilligungen. Sobald Sie uns diese Einwilligung erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Eine einmal erteilte Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

4.2 Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO)

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages (hier: insbesondere Nutzung des CHECK24 Kundenkontos, Ihre Teilnahme am CHECK24 Punkte Programm, am CHECK24 Tippspiel und verschiedenen Gewinnspielen) erforderlich ist, dient als Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

4.3 Im Rahmen der Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) inkl. den Ausführungen gemäß Art. 13 Abs. 1 lit. d

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. Soweit erforderlich verarbeiten wir Ihre Daten über die eigentliche Erfüllung des Vertrages hinaus zur Wahrung unserer oder der berechtigten Interessen Dritter. Folgende nicht abschließende Beispiele möchten wir Ihnen nennen:

  • Prüfung und Optimierung von Verfahren zur Bedarfsanalyse zwecks direkter Kundenansprache
  • Werbung oder Markt- und Meinungsforschung soweit Sie der Nutzung Ihrer Daten nicht widersprochen haben
  • Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und/oder Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten und/oder Begründung, Durchführung bzw. Nichteingehen einer Geschäftsbeziehung
  • Gewährleistung des IT-Betriebs und der IT-Sicherheit und somit unseres Unternehmens
  • Verhinderung und Aufklärung von Straftaten
  • Betrugspräventionen
  • Maßnahmen zur Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten

4.4 Gesetzliche Vorgaben (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO) oder im öffentlichen Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO)

Zudem unterliegen wir diversen rechtlichen Verpflichtungen bzw. gesetzlichen Anforderungen (z.B. Steuergesetze).

Zu den Zwecken der Verarbeitung gehören unter anderem die die Erfüllung steuerrechtlicher Kontroll- und Meldepflichten, Identitätsprüfung, Betrugs- und Geldwäscheprävention.

4.5 automatisierte Entscheidungsfindung und Profiling

Zur Begründung und Durchführung der Geschäftsbeziehung nutzen wir grundsätzlich keine vollautomatisierte Entscheidungsfindung gemäß Art. 22 DSGVO. Sollten wir diese Verfahren in Einzelfällen einsetzen, werden wir Sie hierüber und über Ihre diesbezüglichen Rechte gesondert informieren, sofern dies gesetzlich vorgegeben ist.

5. Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Neben der normalen Registrierung und dem Einloggen mit Email und Passwort steht es Ihnen natürlich auch frei, hierzu Ihr Facebook- und/oder Google-Benutzerkonto zu verwenden.

5.1 Innerhalb unseres Unternehmens

Innerhalb unseres Unternehmens erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen. Auch von uns eingesetzte Dienstleister und Erfüllungsgehilfen können zu diesen Zwecken im Rahmen von Auftragsverarbeitungsverhältnissen (gemäß Art. 28 DSGVO) Daten erhalten. Dies sind Unternehmen in den Kategorien IT-Dienstleistungen, Telekommunikation, Call-Center-Dienstleistungen, Druckdienstleistungen, E-Mail-Dienstleistungen etc.

5.2 Außerhalb unseres Unternehmens

Informationen über unsere Kunden dürfen wir grundsätzlich nur weitergeben, wenn der Kunde eingewilligt hat, dies für die Erfüllung von vertraglichen Pflichten dient, gesetzliche Bestimmungen dies gebieten oder wir zur Erteilung einer Auskunft durch öffentliche Stellen und Institutionen ermächtigt werden. Unter diesen Voraussetzungen können folgende Empfänger personenbezogene Daten erhalten:

  • Öffentliche Stellen und Institutionen (z.B. Finanzbehörden, Strafverfolgungsbehörden, Staatsanwaltschaften, Gerichte) bei Vorliegen einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung
  • Dienstleister, die wir im Rahmen von Auftragsverarbeitungsverhältnissen heranziehen

5.3 Weitere Datenempfänger

Weitere Datenempfänger können diejenigen Stellen sein, für die Sie uns Ihre Einwilligung zur Datenübermittlung erteilt haben bzw. die für die Erfüllung von vertraglichen Pflichten, die im Zusammenhang mit Ihrer Beantragung/Abschluss/Kauf stehen, notwendig sind oder an die wir aufgrund einer Interessenabwägung befugt sind, personenbezogene Daten zu übermitteln.

6. Wie lange werden wir Ihre Daten speichern?

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange dies für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist. Dabei ist zu beachten, dass unsere Geschäftsbeziehung durch einen Nutzungsvertrag und/oder Teilnahmebedingungen begründet wird. Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher und/oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig gelöscht, es sei denn, deren - befristete - Weiterverarbeitung ist erforderlich zu folgenden Zwecken:

  • Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten, die sich z.B. ergeben können aus: Handelsgesetzbuch (HGB) und Abgabenordnung (AO). Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen in der Regel zwei bis zehn Jahre. Sobald eine eingeschränkte steuerrechtliche Aufbewahrungspflicht greift, beträgt die Aufbewahrungspflicht 10 Jahre; beginnend mit dem Jahr, in dem das Geschäftsjahr (GJ) bei der CHECK24 GmbH endet (Hinweis: das GJ bei der CHECK24 GmbH ist vom 01.04. eines jeden Jahres bis zum 31.03. des Folgejahres).
  • Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften. Nach den §§ 195 ff des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) können diese Verjährungsfristen bis zu 30 Jahre betragen, wobei die von uns festgelegte regelmäßige Verjährungsfrist 3 Jahre mit Ablauf des Kalenderjahrs beträgt.
  • Sollten Sie Inhaber eines CHECK24 Kundenkontos sein und entsprechende Aktionen bei uns innerhalb Ihres Kundenkontos hinterlegt haben, werden diese dort hinterlegten Daten/Aktionen gemäß den entsprechenden Nutzungsbedingungen zum CHECK24 Kundenkonto bis auf aktiven Widerruf Ihrerseits unbefristet gespeichert.

7. Zentrale Dienste für CHECK24 Kunden

7.1 CHECK24 Kundenkonto

Das CHECK24 Kundenkonto („Service“) ist ein zentraler Service, der von der CHECK24 GmbH angeboten und betrieben wird. Es bietet allen Nutzern nach „Zustimmung“ zu den Nutzungsbedingungen (wirksame Einbeziehung der Nutzungsbedingungen bezüglich der eigenständigen Eröffnung eines CHECK24 Kundenkontos durch den Nutzer) die Möglichkeiten, auf einen Blick aktive, beendete aber auch begonnene (aber abgebrochene) Abschlüsse, Buchungen im Reisebereiche, Bestellungen, Vergleiche und Angebote („Aktivitäten“), die er bis dato bei einem oder mehreren Unternehmen innerhalb des CHECK24 Verbunds durchgeführt hat, einzusehen, zu optimieren und zu verwalten. Der Service ermöglicht es den Nutzern, bei den CHECK24 Vergleichen zusätzlich Zeit zu sparen, da Sie Ihre bereits einmal eingegebenen Informationen mit einem einfachen Klick komfortabel auch für einen neuen Vergleich nutzen können. Wichtig ist, dass die CHECK24 GmbH, mit Ausnahme von gewissen Stammdaten, die in den Nutzungsbedingungen explizit genannt sind, keine in diesem Zusammenhang stehenden Daten speichert, sondern lediglich eine temporäre Sichtweise auf die Aktivitäten eines Kundenkontonutzers bei den jeweiligen Unternehmen innerhalb des CHECK24 Verbundes erstellt und diese temporär und dynamisch anzeigt. D.h. alle Daten, die in diesem Zuge angezeigt werden, werden ausschließlich von dem Unternehmen verarbeitet, bei dem der Nutzer diese Aktivität ursprünglich durchgeführt hat. Somit sind ausschließlich diese Unternehmen auch Verantwortlicher für diese Daten.

Für die Nutzung des CHECK24 Kundenkontos gelten gesonderte Nutzungsbedingungen, die der Zustimmung der Nutzer bedürfen und hier eingesehen werden können.

7.2 Separate Detailansichten innerhalb des CHECK24 Kundenkontos

Neben der zentralen Standardansicht (siehe Ziffer 4.1) bietet Ihnen das CHECK24 Kundenkonto darüber hinaus separate und thematisch zusammengefasste Ansichten an. In diesen zusammengefassten Ansichten werden Ihnen im ersten Schritt weitere Details zu Ihren bereits bestehenden Aktivitäten bei einem oder mehreren Unternehmen innerhalb des CHECK24 Verbunds angezeigt. Auch hier speichert die CHECK24 GmbH keine Daten, sondern erstellt nur, wie bei den Standardansichten, temporäre Detailsichtweisen auf die Aktivitäten eines CHECK24 Kundenkontonutzers.

Darüber hinaus können Ihnen in diesen Detailansichten optional von einem oder mehreren Unternehmen innerhalb des CHECK24 Verbunds weitere separate Produkte und/oder Dienstleistungen, die im Zusammenhang mit diesen Aktivitäten stehen, angeboten werden. Es steht Ihnen völlig frei, diese Produkte und/oder Dienstleistungen zu nutzen oder nicht. Entscheiden Sie sich aber zur Nutzung einer und/oder mehrerer dieser angebotenen Produkte und/oder Dienstleistungen, gelten hierfür die gesondert aufgeführten Nutzungsbedingungen. Wichtig für Sie ist, erst mit separater Zustimmung können Sie diese Produkte und/oder Dienstleistung nutzen. Auf den Umfang und den Inhalt dieser Nutzungsbedingungen hat die CHECK24 GmbH keinen Einfluss.

Sollten mit der Zustimmung zu diesen gesonderten Nutzungsbedingungen später darüberhinausgehende zusätzliche Daten von der CHECK24 GmbH angezeigt werden müssen, dann werden auch diese Daten Ihnen ausschließlich als temporäre Ansicht von der CHECK24 GmbH angezeigt. D.h. auch für diese Daten gilt, dass die CHECK24 GmbH diese weder speichert noch dazu verwendet, um die Stammdaten Ihres CHECK24 Kundenkontos anzureichern, es sei denn Sie erteilen hierzu der CHECK24 GmbH eine gesonderte Einwilligung.

Für die Nutzung des CHECK24 Kundenkontos und mithin den Detailansichten gelten gesonderte Nutzungsbedingungen, die der Zustimmung der Nutzer bedürfen und hier eingesehen werden können.

7.3 CHECK24 Punkte Programm

Das CHECK24 Punkte Programm ist ein weiterer zentraler Service, der auch von der CHECK24 GmbH angeboten und betrieben wird. Er bietet den Teilnehmern die Möglichkeit von Gutscheinaktionen, Rabattaktionen sowie attraktiven Angeboten der betreffenden Tochterunternehmen zu profitieren aber auch zusätzlich CHECK24 Punkte zu sammeln.

Um am CHECK24 Punkte Programm teilnehmen zu können, ist das aktive Bestehen eines CHECK24 Kundenkontos unabdingbar. Des Weiteren gelten für die aktive Teilnahme am CHECK24 Punkte Programm gesonderte Teilnahmebedingungen, die der Zustimmung der Teilnehmer bedürfen und hier eingesehen werden können.

8. Registrierung und Anmeldung am CHECK24 Kundenkonto mit einem externen Benutzerkonto

Neben der normalen Registrierung und dem Einloggen mit E-Mail und Passwort steht es Ihnen natürlich auch frei, hierzu Ihr Google-Benutzerkonto zu verwenden.

8.1 Registrierung und Anmeldung mit Ihrem Google-Benutzerkonto

Wenn Sie über ein Google-Benutzerkonto verfügen, können Sie sich für unsere Dienste auch mit Ihren Google-Zugangsdaten registrieren und anmelden. Für die Registrierung bei und die Nutzung von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA gelten die Datenschutz- und Nutzungsbedingungen von Google, die Sie unter https://www.google.de/intl/de/policies/ einsehen können.

Sie können sich mit Hilfe von Google für unser Angebot registrieren oder anmelden, indem Sie die mit dem Google-Logo versehene Schaltfläche im Rahmen der Anmeldung anklicken. Sie werden dann zu Google weitergeleitet. Falls Sie zu diesem Zeitpunkt bereits bei Google angemeldet sind, erfährt Google schon mit Ihrem Klick auf die Schaltfläche, dass Sie sich mit Hilfe von Google für unsere Dienste anmelden wollen. Falls Sie zu diesem Zeitpunkt nicht bei Google angemeldet sind, werden Sie von Google gebeten, sich bei Google durch Angabe Ihrer Zugangsdaten anzumelden oder als neuer Google-Nutzer zu registrieren. Die Eingabe Ihrer Google-Zugangsdaten erfolgt in jedem Fall unmittelbar auf dem Server von Google. Wir erfahren Ihre Google-Zugangsdaten nicht.

Daran anschließend fragt Google, ob Sie sich mit Hilfe von Google für unsere Dienste registrieren möchten. Nur wenn Sie dem aktiv zustimmen, erhalten wir von Google Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Profilbild und Ihr Land. Wir speichern davon nur Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse, um daraus Ihr persönliches CHECK24 Kundenkonto zu erstellen oder Ihr bereits bestehendes zu aktualisieren. Alle weiteren Informationen, die wir von Ihrem Google-Benutzerkonto erhalten, werden verworfen.

Falls Sie für die Anmeldung mit Ihrem Google-Benutzerkonto eine E-Mail-Adresse benutzen, zu der Sie bereits ein persönliches CHECK24 Kundenkonto mit Passwort besitzen, werden Sie von uns gebeten, Ihr CHECK24 Passwort einzugeben, damit wir Ihr bestehendes CHECK24 Kundenkonto mit Ihrem Google-Benutzerkonto verknüpfen können. So erhalten Sie weiterhin Zugriff auf all Ihre Aktivitäten und Vorteile Ihres bestehenden CHECK24 Kundenkontos.

Wenn Sie sich dazu entschließen, sich mit Ihren Google-Zugangsdaten auf CHECK24 zu registrieren bzw. anzumelden, erhält Google durch das Anklicken der mit dem Google-Logo versehenen Schaltfläche Kenntnis von Ihrem Wunsch. Außerdem setzt Google einen Cookie in Ihren Browser, wenn Sie die mit dem Google-Logo versehene Schaltfläche anklicken. Mittels dieser Textdatei kann Google weitere Informationen über Sie und Ihr Surfverhalten erheben. Die durch das Cookie erzeugten Informationen werden regelmäßig an einen Server von Google übertragen, der sich ggf. in den USA befindet. Dort werden diese Informationen gespeichert und möglicherweise mit Ihren Google-Profildaten zusammengefügt. Möglicherweise entstehen bei Google so Nutzerprofile, die über das hinausgehen, was Sie selbst an Informationen preisgegeben haben. Weitere Informationen erhalten Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google (http://www.google.de/intl/de/policies/).

CHECK24 wird jedoch zu keinem Zeitpunkt Ihre bei uns gespeicherten Daten an Google weitergeben.

Sollten Sie die Verbindung zwischen Ihrem persönlichen CHECK24 Kundenkonto und Ihrem Google-Benutzerkonto trennen wollen, können Sie dies jederzeit in den Einstellungen zu Ihrem persönlichen CHECK24 Kundenkonto tun. Falls Sie noch kein CHECK24 Passwort besitzen, werden Sie von uns gebeten, ein solches zu erstellen, um weiterhin Zugang zu Ihrem CHECK24 Kundenkonto zu haben.

Sollten Sie Ihr Google-Benutzerkonto löschen, so hat dies keinen Einfluss auf das Bestehen Ihres persönlichen CHECK24 Kundenkontos.

9. Cookies und Trackingtechnologien

Weitergehende Informationen zu dem Thema Trackingmaßnahmen, Cookies etc. können Sie hier nachlesen.
Möchten Sie Ihre Cookie-Präferenzen bei uns ändern und damit verbunden ggf. auch Ihre Einwilligungen ändern bzw. widerrufen, dann klicken Sie bitte hier. Wenn Sie innerhalb der App kein In-App-Tracking wünschen, wählen Sie das bitte in der App unter „Kontakt & Einstellungen“ -> „Anonyme Nutzerdaten“ aus.

Im Rahmen der ständigen Verbesserung des Angebots für unsere Benutzer können ggf. weitere Trackingtechnologien von Drittanbietern und uns eingesetzt werden, welche anonymisiert und temporäre „Session-Cookies“ als auch „Persistente Cookies“ verwenden. Cookies sind meistens kleine Textdateien, die einen Webserver bei einem Aufruf einer Webseite auf Ihr Gerät überträgt.

„Session Cookies“ (temporäre Cookies) werden nicht dauerhaft auf dem jeweiligen Gerät, mit dem Sie unsere Webseite besuchen, gespeichert und verschwinden mit dem Schließen des Browsers. Diese Cookies können u.a. Informationen über den von Ihnen verwendeten Browser, die Bildschirmauflösung, das verwendete Betriebssystem oder auch andere, individuelle Informationen enthalten. Daher können diese Cookies auch dazu genutzt werden, um Ihnen das Navigieren auf unserer Webseite zu erleichtern und / oder um die korrekte Darstellung auf der jeweiligen Webseite zu gewährleisten.

„Persistente Cookies“ oder auch „permanente Cookies“ sind im Gegensatz zu den Session Cookies dauerhaft auf dem jeweiligen Endgerät vorhanden und speichern anonyme Informationen auf dem jeweiligen Gerät. Sie stehen auch nach dem Schließen des Browsers wieder zur Verfügung. Diese Cookies sind dabei mit einem Verfallsdatum versehen, mit Erreichen dieses Datums werden die Cookies dann auch automatisch gelöscht. Der Zweck des Einsatzes dieser Cookies besteht darin, anonyme Statistiken über die Nutzung unserer Webseite zu erstellen. Die aufgezeichneten, anonymen Daten werden dabei verwendet, um die Webseite weiter zu optimieren und an die Kundenwünsche anzupassen.
Beide Cookie-Arten arbeiten dabei anonym. Das bedeutet für Sie, dass zu keinem Zeitpunkt durch diese Cookies eine Einzelprofilbildung über Ihr Nutzungsverhalten erstellt wird. Eine Nutzung unserer Webseite ohne die Cookies ist ebenfalls selbstverständlich möglich. Sie müssen dazu die Nutzung der Cookies in Ihrem Browser unterbinden. Wie dies bei Ihrem jeweils verwendeten Browser funktioniert, lesen Sie bitte in den Anleitungen Ihres präferierten Browsers nach. Bitte beachten Sie jedoch, dass es bei einer Nutzung unserer Webseite ohne die vorgestellten Cookies zu Darstellungs- und Navigationsproblemen kommen kann.

Hinweis:
Alle Daten, die durch die von uns verwendeten Cookies erfasst werden, werden zu keinem Zeitpunkt an Dritte weitergereicht oder ohne Ihre Einwilligung mit Ihren personenbezogenen Daten verknüpft. Auch ist eine persönliche Identifikation anhand der erfassten Daten durch Drittanbieter in den Cookies nicht möglich bzw. nicht vorgesehen.

9.1 Google Tag Manager:

Diese Website wie auch die App verwendet den Google Tag Manager, ein Tool der Google LLC. Verantwortliche Stelle für Nutzer in der EU/ dem EWR und der Schweiz ist Google Irland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland („Google“). Mittels Google Tag Manager werden keine Daten gespeichert, eine Speicherung erfolgt lediglich mit den erwähnten Analysetechnologien.

Art und Zweck der Verarbeitung
Die Verarbeitung erfolgt allein als Erhebung, es werden keine Daten gespeichert. Dabei werden die Daten über einen Server von Google übertragen (ggfs. auch in den USA). Die Speicherung von Daten erfolgt ausschließlich über die genannten Analysetechnologien.

Empfänger
Empfänger der Daten ist Google Irland als Auftragnehmer im Rahmen einer geschlossenen Auftragsverarbeitungsvereinbarung. Google US agiert in diesem Zusammenhang ausschließlich als „Sub-Dienstleister“ für Google Irland.

Übermittlung in Drittstaaten
Für die USA hat die Europäische Kommission am 10. Juli 2023 ihren Angemessenheitsbeschluss angenommen. Google LLC ist nach dem EU-US Privacy Framework zertifiziert. Da Google-Server weltweit verteilt sind und eine Übertragung in Drittländer (beispielsweise nach Singapur) nicht völlig ausgeschlossen werden kann, haben wir mit dem Anbieter zudem die EU-Standardvertragsklauseln abgeschlossen.

9.2 Google Analytics

Soweit Sie Ihre Einwilligung erklärt haben, wird auf dieser Website Google Analytics 4 eingesetzt, ein Webanalysedienst der Google LLC. Verantwortliche Stelle für Nutzer in der EU/ dem EWR und der Schweiz ist Google Irland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland („Google“).

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen von Google Analytics und zum Datenschutz bei Google finden Sie unter https://marketingplatform.google.com/about/analytics/terms/de/ und unter https://policies.google.com/?hl=de.

Art und Zweck der Verarbeitung
Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung unserer Webseiten durch Sie ermöglichen. Die mittels der Cookies erhobenen Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google übertragen (ggf. auch in den USA) und dort gespeichert.

Bei Google Analytics 4 ist die Anonymisierung von IP-Adressen standardmäßig aktiviert. Aufgrund der IP-Anonymisierung wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird laut Google nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Während Ihres Website-Besuchs wird Ihr Nutzerverhalten in Form von „Ereignissen“ erfasst. Ereignisse können bspw. Seitenaufrufe, Start von Sitzungen, besuchte Websites sein. Darüber hinaus werden ihr ungefährer Standort (Region), Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs, Ihre anonymisierte IP-Adresse, technische Informationen zu Ihrem Browser/Endgerät (Auflösung etc.) und die Referrer-URL erfasst.

Zwecke der Verarbeitung
Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre pseudonyme Nutzung der Website auszuwerten und um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen. Die durch Google Analytics bereitgestellten Reports dienen der Analyse der Leistung unserer Website und des Erfolgs unserer Marketingkampagnen.

Empfänger
Empfänger der Daten ist Google Irland als Auftragnehmer im Rahmen einer geschlossenen Auftragsverarbeitungsvereinbarung. Google US agiert in diesem Zusammenhang ausschließlich als „Sub-Dienstleister“ für Google Irland.

Übermittlung in Drittstaaten
Für die USA hat die Europäische Kommission am 10. Juli 2023 ihren Angemessenheitsbeschluss angenommen. Google LLC ist nach dem EU-US Privacy Framework zertifiziert. Da Google-Server weltweit verteilt sind und eine Übertragung in Drittländer (beispielsweise nach Singapur) nicht völlig ausgeschlossen werden kann, haben wir mit dem Anbieter zudem die EU-Standardvertragsklauseln abgeschlossen.

Speicherdauer
Die gesendeten und mit Cookies verknüpften Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die maximale Lebensdauer der Google Analytics Cookies beträgt 2 Jahre. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat.

Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gem. Art.6 Abs.1 S.1 lit.a DSGVO und § 25 Abs. 1 S.1 TTDSG.

Widerruf
Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie die Cookie-Einstellungen hier aufrufen und dort Ihre Auswahl ändern. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt davon unberührt.
Sie können die Speicherung von Cookies auch von vornherein durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wenn Sie Ihren Browser so konfigurieren, dass alle Cookies abgelehnt werden, kann es jedoch zu Einschränkung von Funktionalitäten auf dieser und anderen Websites kommen. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie

  • a. Ihre Einwilligung in das Setzen des Cookies nicht erteilen oder
  • b. das Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics hier herunterladen und installieren.

9.3 Firebase - SDK/Google Analytics

In der App wird Google Firebase-SDK i.V.m Google Analytics 4, ein Webanalysedienst der Google LLC, verwendet. Verantwortliche Stelle für Nutzer in der EU/ dem EWR und der Schweiz ist Google Irland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland („Google“).

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen von Google Analytics und zum Datenschutz bei Google finden Sie unter https://marketingplatform.google.com/about/analytics/terms/de/ und unter https://policies.google.com/?hl=de

Art und Zweck der Verarbeitung
Google Analytics ermöglicht, die Analyse der Benutzung unserer Webseiten durch Sie ermöglichen. Die erhobenen Informationen über Ihre Benutzung dieser App werden in der Regel an einen Server von Google übertragen (ggfs. auch in den USA) und dort gespeichert.

Bei Google Analytics 4 ist die Anonymisierung von IP-Adressen standardmäßig aktiviert. Aufgrund der IP-Anonymisierung wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird laut Google nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Während Ihres Website-Besuchs wird Ihr Nutzerverhalten in Form von „Ereignissen“ erfasst. Ereignisse können bspw. Seitenaufrufe, Start von Sitzungen, besuchte Websites sein. Darüber hinaus werden ihr ungefährer Standort (Region), Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs, Ihre anonymisierte IP-Adresse, technische Informationen zu Ihrem Browser/Endgerät (Auflösung etc.) und die Referrer-URL erfasst.

Zwecke der Verarbeitung
Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre pseudonyme Nutzung der Website auszuwerten und um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen. Die durch Google Analytics bereitgestellten Reports dienen der Analyse der Leistung unserer Website und des Erfolgs unserer Marketingkampagnen.

Empfänger
Empfänger der Daten ist Google Irland als Auftragnehmer im Rahmen einer geschlossenen Auftragsverarbeitungsvereinbarung. Google US agiert in diesem Zusammenhang ausschließlich als „Sub-Dienstleister“ für Google Irland.

Übermittlung in Drittstaaten
Für die USA hat die Europäische Kommission am 10. Juli 2023 ihren Angemessenheitsbeschluss angenommen. Google LLC ist nach dem EU-US Privacy Framework zertifiziert. Da Google-Server weltweit verteilt sind und eine Übertragung in Drittländer (beispielsweise nach Singapur) nicht völlig ausgeschlossen werden kann, haben wir mit dem Anbieter zudem die EU-Standardvertragsklauseln abgeschlossen.

Speicherdauer
Die gesendeten Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat.

Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gem. Art.6 Abs.1 S.1 lit.a DSGVO und § 25 Abs. 1 S.1 TTDSG.

9.4 adjust

CHECK24 nutzt das App-Nutzungs-Analyse-Tool „adjust”, ein Produkt der Firma adjust GmbH, Saarbrücker Str. 38a, 10405 Berlin. Wenn der Kunde die CHECK24 App installiert, speichert adjust Install- und Ereignis-Daten von Ihrer iOS oder Android App. Damit können wir verstehen, wie unsere Nutzer mit unseren Apps interagieren. Ferner können wir unsere mobilen Werbekampagnen dadurch analysieren und verbessern. Für diese Analyse nutzt adjust die anonymisierte IDFA oder Google Advertising ID, sowie Ihre anonymisierte IP- und MAC Adresse. Die anonymisierten Daten sind einseitig anonymisiert, d.h. es ist nicht möglich Sie oder Ihr mobiles Gerät dadurch zu identifizieren. Wenn Sie keine Erfassung Ihrer IDFA oder Google Advertising ID wünschen, können Sie Ad-Tracking in den Einstellungen Ihres Geräts deaktivieren. Bei Apple-Geräten finden Sie die Deaktivierungsmöglichkeit unter „Einstellungen“ -> „Datenschutz“ -> „Werbung“ -> „Kein Ad-Tracking“. Unter Android-Geräten finden Sie die Deaktivierungsmöglichkeit in der Regel unter „Einstellungen“ -> „Google“ -> „Anzeigen“ -> „Personalisierte Werbung deaktivieren“.

9.5 Crashlytics

Diese App nutzt darüber hinaus auch das Analyse-Programm „crashlytics“ der Firma Crashlytics, 1 Kendall Square, Cambridge, MA 02139, Vereinigte Staaten, um Informationen über Fehler und Abstürze der App zu sammeln. Die Absturzberichte enthalten dabei auf Ihre Nutzung unserer App bezogene Informationen zum Gerätezustand, Gerätetyp, Betriebssystem, App-Version, Zeitpunkt des Absturzes sowie die UUID des Endgerätes. Ein Rückschluss auf eine konkrete Person ist hierdurch nicht möglich. Crashlytics liefert uns in Echtzeit Auswertungen über Systemcrashs und erleichtert uns so die Verbesserung und Wartung dieser App. Weitere Informationen finden Sie hier: https://try.crashlytics.com/terms/

9.6 Sentry

Die App verwendet das Analyse-Programm „Sentry“ der Firma Sentry, 132 Hawthorne St, San Francisco, CA 94107, Vereinigte Staaten, um Informationen über Fehler und Abstürze der App zu sammeln. Die Absturzberichte enthalten dabei auf Ihre Nutzung unserer App bezogene Informationen zum Gerätezustand, Gerätetyp, Betriebssystem, App-Version, Zeitpunkt des Absturzes sowie die UUID des Endgerätes. Ein Rückschluss auf eine konkrete Person ist hierdurch nicht möglich. Sentry liefert uns in Echtzeit Auswertungen über Systemcrashs und erleichtert uns so die Verbesserung und Wartung dieser App. Weitere Informationen finden Sie hier: https://sentry.io/privacy/

9.7 Matomo

Diese App verwendet teilweise Matomo (früher Piwik), dabei handelt es sich um einen sogenannten Webanalysedienst. Zu diesem Zweck werden Nutzungsinformationen (einschließlich Ihrer gekürzten IP-Adresse) an einen Server übertragen und zu Optimierungszwecken gespeichert. Ihre IP-Adresse wird bei diesem Vorgang umgehend anonymisiert, sodass Sie als Nutzer anonym bleiben.

9.8 Generaltracking

CHECK24 GmbH nutzt das hauseigene Trackingtool Generaltracking. Generaltracking dient zur Erfassung anonymisierter Ereignisdaten.

10. Rechte der Betroffenen

Sehr gerne gewähren wir Ihnen die Ihnen zustehenden Datenschutzrechte, hierzu ist Ihre aktive Mithilfe unabdingbar. Um Ihrem Wunsch in Ihrem Sinne entsprechen zu können, benötigen wir von Ihnen

  • eine möglichst genaue Information/Aussage, was genau Sie wünschen. Je präziser Sie uns dies schildern, umso besser können wir Ihrem Anliegen gerecht werden und
  • möglichst genaue Angaben zu Ihrer Person, die mindestens folgendes umfassen sollte: Vor- und Nachname und ggf. Geburtsname (falls Sie vor kurzem geheiratet haben sollten), aktuelle Postanschrift (falls Sie vor kurzem umgezogen sind, auch Ihre alte Anschrift) und die E-Mail-Adresse

Diese Angaben werden unsererseits ausschließlich dazu benötigt, um Sie in unseren Datenbeständen möglichst eindeutig identifizieren zu können und Ihrem Wunsch, falls möglich und rechtlich zulässig, entsprechen zu können (siehe Art. 12 DSGVO). Selbstverständlich steht es Ihnen frei, diese Angaben uns nicht zur Verfügung stellen zu wollen. Bitte haben Sie in diesem Fall, falls eine Identifizierung unsererseits nicht oder nicht eindeutig und mithin zweifelsfrei möglich ist, Verständnis dafür, dass wir möglicherweise Ihrem Wunsch nicht oder nicht vollumfänglich entsprechen können (siehe Art. 12 Abs. 2 Satz 2 und Art. 12 Abs. 6 DSGVO).

10.1 Recht auf Auskunft Art. 15

Wünschen Sie eine Datenauskunft von der CHECK24 GmbH, senden Sie uns bitte eine E-Mail an kundenmanagement_datenschutz@check24.de unter Nennung der folgenden Angaben zu Ihrer Person: Vor- und Nachname und ggf. Geburtsname (falls Sie vor kurzem geheiratet haben sollten), aktuelle Postanschrift (falls Sie vor kurzem umgezogen sind, auch Ihre alte Anschrift) und die E-Mail-Adresse. (Kontaktdaten und Ansprechpartner)
Selbstverständlich steht es Ihnen frei, sich auch per Post und/oder Fax an uns zu wenden. Die notwendigen Angaben finden Sie in der Ziffer 11.

10.2 Recht auf Berichtigung Art. 16

Sollten Ihre bei uns gespeicherten Daten unrichtig und/oder unvollständig sein, haben Sie selbstverständlich das Recht, diese korrigieren und/oder ergänzen zu lassen.

10.3 Recht auf Löschung Art. 17

Selbstverständlich steht es Ihnen frei, die Löschung Ihrer Daten von uns zu verlangen. Bereits heute löschen wir selbstständig automatisch nach Ablauf bestimmter Fristen Ihre Daten auf Grundlage Art. 17 Abs. 1 und Abs. 3 DSGVO bzw. § 35 Abs. 2 und Abs. 3 BDSG – und das unbeschadet von einem aktiven Löschungswunsch Ihrerseits. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass es, je nachdem welche Aktionen Sie möglicherweise in der Vergangenheit bei uns durchgeführt haben, infolgedessen im Zeitablauf bei uns zu unterschiedlichen Rechten und Pflichten hinsichtlich der Aufbewahrung Ihrer Daten kommt.

Hinweis:
Möchten Sie von Ihrem Recht auf Löschung Gebrauch machen und erwähnen nicht ausdrücklich, dass Sie eine Löschung Ihrer Daten bei allen Unternehmen innerhalb der CHECK24 Gruppe wünschen, werden wir als CHECK24 GmbH Ihre Daten ausschließlich bei uns löschen. Möchten Sie hingegen eine Löschung sämtlicher Ihrer Daten bei allen Unternehmen innerhalb der CHECK24 Gruppe erreichen, so können Sie uns dies auch gerne mitteilen. Wir leiten dann selbstverständlich Ihren Wunsch weiter.

10.4 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Art. 18

Unbeschadet der zuvor genannten Rechte haben Sie darüber hinaus selbstverständlich auch das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO).

10.5 Recht auf Datenübertragbarkeit Art. 20

Nach Art. 20 DSGVO steht Ihnen ein Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO) zu.

10.6 Widerspruchsrecht Art. 21

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen, sofern die Verarbeitung auf Grundlage des berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) erfolgt, dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Üben Sie diesen Widerspruch aus, werden wir mit Wirkung für die Zukunft die Verarbeitung der betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr durchführen. Sollten wir hingegen zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen können, die Ihren Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen unsererseits dient, so müssen wir in diesem Fall Ihren Wunsch zurückweisen.

Widerspruchsrecht gegen eine Verarbeitung Daten für Zwecke der Direktwerbung und/oder Produktbewertungen
In Einzelfällen verarbeiten und verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten und mithin auch Ihre E-Mailanschrift, um Ihnen per E-Mail eine Produktbewertung und/oder andere Bewertungsanfragen zukommen zu lassen, die ausschließlich im Zusammenhang mit Ihren Transaktionen stehen. Weiter werden wir ggf. in diesem Zusammenhang Ihre E-Mail-Anschrift und/oder Ihre Postanschrift auch dazu verwenden, um Ihnen per E-Mail und/oder per Post Produktempfehlungen zu ähnlichen von uns angebotenen Waren und/oder Dienstleistungen zukommen zu lassen. Diese Bewertungsanfragen und Produktempfehlungen erhalten Sie von uns unabhängig davon, ob Sie einen Newsletter abonniert haben oder Teilnehmer des CHECK24 Punkte Programms sind. Sie können diesen Bewertungsanfragen und Produktempfehlungen jederzeit per Brief an CHECK24 GmbH in 80251 München, per E-Mail an kundenmanagement_datenschutz@check24.de und/oder am Ende einer jeden Bewertungs- und/oder Produktempfehlungs-E-Mail mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, ohne dass hierfür weitere Kosten als die jeweiligen Übermittlungskosten nach den Basistarifen anfallen. Ihr Widerspruchsrecht gilt automatisch auch für ein mögliches Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung zum Zwecke der Produktbewertung und/oder anderer Bewertungsanfragen und/oder Produktempfehlungen, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten mit Wirkung für die Zukunft nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

Darüber hinaus können wir unabhängig davon in Einzelfällen Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um Direktwerbung zu betreiben. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen, dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten mit Wirkung für die Zukunft nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

10.7 Zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde

Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht, Postfach 1349, 91504 Ansbach, E-Mail: poststelle@lda.bayern.de , https://www.lda.bayern.de)

11. Widerruf von Einwilligungen

Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie uns gegenüber jederzeit widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DSGVO, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

Datenschutzhinweise ausdrucken

© CHECK24 GmbH