Für das beste beste besteeee Vergleichserlebnis melden Sie sich bitte an.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
089 - 24 24 12 34 Hilfe und Kontakt
Ihre persönliche Expertenberatung
  • Urlaubsreisen

    Mo - So 8:00 - 23:00 Uhr

    089 - 24 24 11 33
  • Mietwagen

    Mo - So 8:00 - 22:00 Uhr

    089 - 24 24 11 44
  • Kfz-Versicherung

    Mo - So 8:00 - 22:00 Uhr

    089 - 24 24 12 12
  • Kredit

    Mo - So 8:00 - 20:00 Uhr

    089 - 24 24 11 24
  • Strom & Gas

    Mo - So 8:00 - 22:00 Uhr

    089 - 24 24 11 66
  • Shopping

    Mo - So 8:00 - 20:00 Uhr

    089 - 24 24 11 55
  • CHECK24 Kundenkonto/
    Punkte Programm

    Mo - Fr 8:00 - 19:00 Uhr

    089 - 24 24 12 30
Fragen zu einem anderen Bereich?
Alle E-Mail Adressen und Telefonnummern finden Sie auf
der Kontaktseite »
Sie sind hier:

Zischt und prickeltSodaStream verkauft Sekt zum Selbersprudeln

München, | ksc

Der Wassersprudler-Marktführer SodaStream kommt mit einer kuriosen Neuheit auf den Markt: Das Sirup-Konzentrat soll zusammen mit Sprudelwasser einen feinperligen Sekt ergeben.

SodaStream Sparkling Gold Sekt-Sirup

Nur der Sektkorken fehlt: SodaStreams neuer Sekt-Sirup kommt in einer Piccolo-Flasche. (© SodaStream)

Das Sekt-Konzentrat „Sparkling Gold“ vertreibt SodaStream zunächst exklusiv in seinem eigenen Shop. Geschmacklich soll das feinperlige Getränk mit Riesling-Noten überzeugen.

Laut SodaStream schmeckte 76 Prozent der Testpersonen der frisch gesprudelte Sekt gut oder sehr gut und erreichte damit bessere Ergebnisse als namenhafte Schaumwein-Marken.

SodaStream empfiehlt, das Konzentrat mit fünf Teilen sprudelndem Wasser zu vermischen. Für bis zu zwölf Gläser Sekt mit einem Alkoholgehalt von zehn Volumenprozent soll eine Flasche des Sirups im Piccolo-Design reichen.
 

Wasser frei Haus

SodaStream ist vor allem als Hersteller von Wassersprudlern bekannt. Mit diesen Geräten sparen sich Verbraucher das Schleppen von Wasserkisten und vermeiden Plastikabfall durch Einwegflaschen.

Außer Trinkwasser aus der Leitung benötigt man mit SodaStream für Sprudelwasser lediglich alle paar Wochen einen neuen, wiederbefüllbaren Kohlensäure-Zylinder.
 

Sekt auf Bier

Zusätzlich zu den Sprudelgeräten vertreibt SodaStream ein umfangreiches Sortiment an Sirup-Sorten, um dem Wasser verschiedene Geschmacksrichtungen zuzusetzen.

Der Sekt-Sirup „Sparkling Gold“ ist nicht der erste alkoholhaltige Ausflug der Firma aus Tel Aviv. Vergangenes Jahr brachte der Hersteller das Bierkonzentrat „Blondie“ auf den Markt, das die Wassersprudler zu Bierzapfanlagen umfunktionieren sollte.

 
Wassersprudler von SodaStream finden Sie günstig im CHECK24-Preisvergleich.
 

(lsc/ksc)
 

Weitere Nachrichten über Elektronik & Haushalt