Für das beste beste besteeee Vergleichserlebnis melden Sie sich bitte an.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
089 - 24 24 12 34 Hilfe und Kontakt
Ihre persönliche Expertenberatung
  • Alle Bereiche
    089 - 24 24 12 34
  • Urlaubsreisen

    Mo - So 7:30 - 23:00 Uhr

    089 - 24 24 11 33
  • Mietwagen

    Mo - So 8:00 - 23:00 Uhr

    089 - 24 24 11 44
  • Kfz-Versicherung

    Mo - So 8:00 - 22:00 Uhr

    089 - 24 24 12 12
  • Kredit

    Mo - So 8:00 - 20:00 Uhr

    089 - 24 24 11 24
  • Strom & Gas

    Mo - So 8:00 - 22:00 Uhr

    089 - 24 24 11 66
  • DSL

    Mo - So 8:00 - 22:00 Uhr

    089 - 24 24 11 77
  • Mobilfunk

    Mo - So 8:00 - 22:00 Uhr

    089 - 24 24 11 88
  • Shopping

    Mo - So 8:00 - 20:00 Uhr

    089 - 24 24 11 55
Fragen zu einem anderen Bereich?
Alle E-Mail-Adressen und Telefonnummern finden Sie auf
der Kontaktseite »
Sie sind hier:

Google-KonzernNest bringt Smart-Home-Produkte nach Deutschland

München, | ksc

Nest, Hersteller von vernetzten Thermostaten, Rauchmeldern und Überwachungskameras, verkauft seine Produkte zusammen mit ausgewählten Händlern ab sofort auch in Deutschland.

Smart Home Rauchmelder Nest Protect

Vernetzt und voll mit Sensoren: Der smarte Rauchmelder Nest Protect. (© Nest Labs)

Die zum Google-Mutterkonzern Alphabet gehörende Firma geht zunächst mit je einer vernetzten Überwachungskamera für den Außen- und Innenbereich, sowie einem smarten Rauch- und Kohlenmonoxidmelder an den Start.

Die Nest Cam Indoor und Nest Cam Outdoor ermöglichen eine Rund-um-die-Uhr-Überwachung mit Full-HD-Bildübertragung ans Smartphone sowie eine Gegensprechfunktion.

Der Rauchmelder Nest Protect erkennt Schwelbrände, Feuer und giftiges Kohlenmonoxid. Bei Gefahr warnt er per Sprachausgabe und Alarmsignal. Die Meldungen gehen ebenfalls ans Smartphone, mit dem sich der Sensor zudem steuern lässt.

Die beiden Kameras sind ab sofort bei Händlern wie Conrad für jeweils 199 Euro vorbestellbar, der Rauchmelder kostet einzeln 119 Euro. Die Auslieferung beginnt am 15. Februar 2017. Der intelligente Nest-Thermostat, der eine Temperaturregelung von unterwegs aus ermöglicht, soll im Laufe des Jahres für voraussichtlich 249 Euro erhältlich sein.

Neben Deutschland expandiert Nest auch nach Österreich, Italien und Spanien. Über den Google Assistant lassen sich die Nest-Produkte per Stimme nun in der jeweiligen Landessprache steuern. Außerdem kooperiert der Smart-Home-Hersteller mit Versicherungsunternehmen.