Für das beste beste besteeee Vergleichserlebnis melden Sie sich bitte an.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
089 - 24 24 12 34 Hilfe und Kontakt
Ihre persönliche Expertenberatung
  • Urlaubsreisen

    Mo - So 8:00 - 23:00 Uhr

    089 - 24 24 11 33
  • Mietwagen

    Mo - So 8:00 - 22:00 Uhr

    089 - 24 24 11 44
  • Kfz-Versicherung

    Mo - So 8:00 - 22:00 Uhr

    089 - 24 24 12 12
  • Kredit

    Mo - So 8:00 - 20:00 Uhr

    089 - 24 24 11 24
  • Strom & Gas

    Mo - So 8:00 - 22:00 Uhr

    089 - 24 24 11 66
  • Shopping

    Mo - So 8:00 - 20:00 Uhr

    089 - 24 24 11 55
  • CHECK24 Kundenkonto/
    Punkte Programm

    Mo - Fr 8:00 - 19:00 Uhr

    089 - 24 24 12 30
Fragen zu einem anderen Bereich?
Alle E-Mail Adressen und Telefonnummern finden Sie auf
der Kontaktseite »
Sie sind hier:

Online-ShoppingBewertungen sind wichtigste Kaufhilfe für Kunden

München, | aha

Für rund zwei Drittel der Online-Käufer (65 Prozent) sind Bewertungen anderer Kunden die wichtigste Hilfe bei der Kaufentscheidung. Das ergab eine repräsentative Umfrage unter 1.114 Online-Käufern ab 14 Jahren im Auftrag des Digitalverbands Bitkom.

online-shopping-e-commerce-produktseite

Wichtige Wegweiser: Online-Käufer setzen auf Kundenbewertungen und Preisvergleichsseiten für die Kaufentscheidung.

Gut die Hälfte der Befragten (51 Prozent) vertraut beim Interneteinkauf auf Preisvergleichsseiten. Fast genauso wichtig (50 Prozent) sind für Online-Käufer persönliche Gespräche mit Freunden, Kollegen oder Familienmitgliedern.

Auch Webseiten der Händler (49 Prozent) und Testberichte im TV und anderen Medien (42 Prozent) ziehen Käufer zur Meinungsbildung heran. „Kunden nutzen das Internet zunehmend als Informationsquelle, bevor sie auf den Kaufen-Button drücken. Unabhängige Bewertungen können ein guter Wegweiser durch die große Auswahl im Netz sein“, sagt Bitkom-Hauptgeschäftsführer Dr. Bernhard Rohleder.

Besonders beliebt sind Produktbewertungen bei der jüngeren Generation der 14- bis 29-Jährigen (75 Prozent). Die Altersgruppe der über 65-Jährigen ist hingegen überdurchschnittlich skeptisch hinsichtlich der Echtheit der Bewertungen: 25 Prozent der Befragten haben Bedenken, dass sie gefälscht sein könnten.

Um nicht auf falsche Kundewertungen hereinzufallen, rät der Bitkom zu einer gesunden Portion Misstrauen. So könnten übertrieben positive Formulierungen auf eine Fälschung hindeuten. Je mehr Bewertungen zu einem Produkt vorhanden sind, desto eher könnten sich Online-Kunden auf den Gesamttenor verlassen.

Weitere Nachrichten über Elektronik & Haushalt