Für das beste beste besteeee Vergleichserlebnis melden Sie sich bitte an.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
089 - 24 24 12 34 Hilfe und Kontakt
Ihre persönliche Expertenberatung
  • Alle Bereiche
    089 - 24 24 12 34
  • Urlaubsreisen

    Mo - So 7:30 - 23:00 Uhr

    089 - 24 24 11 33
  • Mietwagen

    Mo - So 8:00 - 23:00 Uhr

    089 - 24 24 11 44
  • Kfz-Versicherung

    Mo - So 8:00 - 22:00 Uhr

    089 - 24 24 12 12
  • Kredit

    Mo - So 8:00 - 20:00 Uhr

    089 - 24 24 11 24
  • Strom & Gas

    Mo - So 8:00 - 22:00 Uhr

    089 - 24 24 11 66
  • DSL

    Mo - So 8:00 - 22:00 Uhr

    089 - 24 24 11 77
  • Mobilfunk

    Mo - So 8:00 - 22:00 Uhr

    089 - 24 24 11 88
  • Shopping

    Mo - So 8:00 - 20:00 Uhr

    089 - 24 24 11 55
Fragen zu einem anderen Bereich?
Alle E-Mail-Adressen und Telefonnummern finden Sie auf
der Kontaktseite »
Sie sind hier:

Retro-SpielekonsoleNintendo bringt den Klassiker NES zurück

München, | ksc

Während Nintendo durch die Smartphone-App Pokémon Go gerade Gesprächsthema Nummer 1 ist, kündigt das Unternehmen überraschend eine neue, alte Konsole an: Ein NES im Miniformat.

Nintendo Classic Mini 2016

Das NES wird als Nintendo Classic Mini wiederbelebt. (Bild: Nintendo)

Das ursprüngliche Nintendo Entertainment System, kurz NES, wurde im Jahr 1986 erstmals in Europa veröffentlicht. Nun erfährt es durch das Nintendo Classic Mini ein Revival. Optisch erinnert das Nintendo Classic Mini an das Original, allerdings ist es deutlich geschrumpft: Das Mini-NES ist nur etwa so groß wie eine Handfläche. Durch die Verkleinerung passen jedoch keine Spielmodule mehr hinein, Retro-Spielesammlungen können also nicht darauf gespielt werden.
 
Stattdessen sind 30 Titel vorinstalliert, darunter Klassiker wie The Legend Of Zelda, Super Mario Bros., Ice Climber und Donkey Kong. Nintendo ist zudem eine Partnerschaft mit weiteren Spieleherstellern eingegangen, sodass sich in der Nintendo Classic Mini-Bibliothek zusätzlich Spiele wie Final Fantasy, Gradius und Castlevania befinden. Eine vollständige Auflistung der Spiele ist auf der offiziellen Nintendo-Seite einsehbar.
 
Auch der Controller gleicht seinem älteren Bruder wie ein Ei dem anderen. Die einzige Änderung ist die Art des Anschlusses. Statt des Original-Steckers, wird derselbe Anschluss wie an der Wii-Remote verwendet. Auf diese Weise passen sowohl Classic Controller als auch Classic Controller Pro, nicht aber das Original-NES-Pad an die Nintendo Classic Mini. Dagegen ist das Nintendo Classic-Mini-Pad jedoch an der Wii/Wii U einsetzbar. Weitere Controller für Mehrspieler-Games werden separat erhältlich sein. Über das mitgelieferte USB-Kabel erhält die Mini-Konsole Strom, ein entsprechender Steckdosen-Adapter liegt jedoch nicht bei.
 
Die Nintendo Classic Mini soll am 11. November dieses Jahres herauskommen. In den USA kostet sie voraussichtlich 59,99 US-Dollar. Hierzulande soll die Miniatur-Konsole zum gleichen Datum für 69,99 Euro erhältlich sein.
 
(pha)