Für das beste beste besteeee Vergleichserlebnis melden Sie sich bitte an.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
0800 - 24 24 123
Telefonische Expertenberatung
0800 - 24 24 123
Montag - Sonntag von 8:00 - 20:00 Uhr
Sie sind hier:

Crowdfunding-ProjektNoppen-Klebeband lässt LEGO-Männchen steil gehen

München, | ksc

An vertikalen Flächen wie Wänden und Möbeln LEGO-Steinchen aufbauen? – Wegen der Schwerkraft bisher unmöglich. Ein Crowdfunding-Projekt möchte dies nun ändern und sammelt Unterstützung für ein Klebeband mit den typischen LEGO-Noppen.

Die frei zuschneidbaren und selbstklebenden Nimuno Loops dienen als vertikale Basis für Bauklötze. (© Nimuno)

Die frei zuschneidbaren und selbstklebenden Nimuno Loops dienen als vertikale Basis für Bauklötze. (© Nimuno)

Das Nimuno Loops genannte Band besitzt zwei Noppen-Reihen auf einem Meter Länge. Es ist biegsam, mit einer Schere schneidbar und auf der Rückseite mit adhäsivem Klebeband versehen. So lassen sich entweder kleine Spots mit LEGO-Männchen besetzen oder ganze Buchstaben-Reliefs aus Bauklötzchen an die Wand und sogar um Ecken herum heften. Mit mehreren Streifen nebeneinander können auch breitere Flächen bebaut werden.

Um Geld für ihre Idee zu sammeln, haben die Entwickler des Klebebandes, zwei Industriedesigner aus Südafrika, ihre Kampagne auf die Crowdfunding-Plattform Indiegogo gestellt. Das Finanzierungsziel von 8.000 US-Dollar ist mittlerweile mit über 1 Millionen US-Dollar von rund 29 Tausend Unterstützern um ein Vielfaches überschritten.

Bereits jetzt können Interessierte die Rollen in den Farben Blau und Rot bestellen und damit das Projekt finanzieren. Zwei Nimuno Loops mit je einem Meter Länge kosten derzeit 11 US-Dollar. Großabnehmer zahlen für 900 Rollen 2.000 US-Dollar. Bis zur Serienproduktion im Juli 2017 sollen graue, grüne sowie mehrfarbige Noppen-Streifen erhältlich sein.

Bei den Nimuno Loops handelt es sich nicht um ein offizielles Produkt von LEGO. Der dänische Spielwarenhersteller selbst stellte unterdessen mit LEGO Boost programmierbare Bausätze vor, die mit Sensoren ausgestattet und per App steuerbar sind.

Weitere LEGO-Sets finden Sie günstig in der LEGO-Welt auf CHECK24.

 

Weitere Nachrichten über Elektronik & Haushalt