Für das beste beste besteeee Vergleichserlebnis melden Sie sich bitte an.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
089 - 24 24 12 34 Hilfe und Kontakt
Ihre persönliche Expertenberatung
  • Alle Bereiche
    089 - 24 24 12 34
  • Urlaubsreisen

    Mo - So 7:30 - 23:00 Uhr

    089 - 24 24 11 33
  • Mietwagen

    Mo - So 8:00 - 23:00 Uhr

    089 - 24 24 11 44
  • Kfz-Versicherung

    Mo - So 8:00 - 22:00 Uhr

    089 - 24 24 12 12
  • Kredit

    Mo - So 8:00 - 20:00 Uhr

    089 - 24 24 11 24
  • Strom & Gas

    Mo - So 8:00 - 22:00 Uhr

    089 - 24 24 11 66
  • DSL

    Mo - So 8:00 - 22:00 Uhr

    089 - 24 24 11 77
  • Mobilfunk

    Mo - So 8:00 - 22:00 Uhr

    089 - 24 24 11 88
  • Shopping

    Mo - So 8:00 - 20:00 Uhr

    089 - 24 24 11 55
Fragen zu einem anderen Bereich?
Alle E-Mail-Adressen und Telefonnummern finden Sie auf
der Kontaktseite
Sie sind hier:

Spielzeug-Hype hält weiter anDarum sind alle verrückt nach Fidget Spinnern

München, | lmu

Ob im Büro oder auf dem Pausenhof – seit Monaten sind sie nicht mehr aus dem Alltagsbild wegzudenken: Fidget Spinner. Was macht die trendigen Fingerspielzeuge so erfolgreich?

Fidget Spinner

Fidget Spinner sind der Spielzeugtrend des Jahres.

Die kleinen Fingerkreisel sollen angeblich für Entspannung im stressigen Alltag und eine bessere Konzentration sorgen. In der Vergangenheit gab es bereits ähnliche Spielzeugtrends, wie beispielsweise das Jo-Jo und den Zauberwürfel in den 1990er Jahren. Sie wurden zum Sinnbild ihrer Generation. Ob sich der Hype um die Fidget Spinner ebenfalls langfristig etablieren kann, muss sich erst noch zeigen.
 

Drehbares Phänomen

Mittlerweile haben sich unterschiedliche Bauformen der Fidget Spinner entwickelt. Bei jedem Spielgerät befindet sich in der Mitte ein Kugellager, das zwischen Daumen und Zeigefinger gehalten wird. Die Fidget Spinner gibt es für jeden Geschmack und in jeder Preisklasse: Vom luxuriösen vergoldeten Fingerkreisel, über blinkende Gadgets mit LEDs, bis hin zur einfachen farbigen Variante aus Plastik. Das Spielgerät kostet üblicherweise zwischen 3,50 Euro und 30 Euro.

Der Clou der Fidget Spinner ist, den Kreisel in ständiger Rotation zu halten. Sobald dem Benutzer das gelingt, kann er verschiedene Tricks und Kunststücke einüben, beispielsweise das Balancieren des Spielgeräts auf der Nase im rotierenden Zustand.
 

Vorsicht vor gefälschten Produkten

Am Hype um die Fidget Spinner wollen jedoch auch schwarze Schafe teilhaben. Am Frankfurter Flughafen wurden bereits zahlreiche unsichere Plagiate sichergestellt. Allein im Mai stufte der Zoll 35 Tonnen Fidget Spinner als problematisch ein. Einige von ihnen enthielten beispielsweise verschluckbare Kleinteile. Von welchem Hersteller die Mangelware tatsächlich kam, ist bis heute nicht bekannt – sie soll nun schnellstmöglich vernichtet werden.

Laut der Abendzeitung aus München sind einige Lehrer der Meinung, dass die Begeisterung für die kleinen Spielgeräte bei ihren Schülern nur von kurzer Dauer ist. Zurzeit sind sie in deutschen Klassenzimmern jedoch sehr beliebt. Die Popularität geht sogar so weit, dass die Fingerkreisel in einigen Schulräumen bereits verboten sind. Ob sich der Fidget Spinner-Trend langfristig durchsetzen kann, ist noch nicht sicher. Jedenfalls scheinen momentan alle freizudrehen, wenn es um Fidget Spinner geht.