Für das beste beste besteeee Vergleichserlebnis melden Sie sich bitte an.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
089 - 24 24 12 34 Hilfe und Kontakt
Ihre persönliche Expertenberatung
  • Alle Bereiche
    089 - 24 24 12 34
  • Urlaubsreisen

    Mo - So 7:30 - 23:00 Uhr

    089 - 24 24 11 33
  • Mietwagen

    Mo - So 8:00 - 23:00 Uhr

    089 - 24 24 11 44
  • Kfz-Versicherung

    Mo - So 8:00 - 22:00 Uhr

    089 - 24 24 12 12
  • Kredit

    Mo - So 8:00 - 20:00 Uhr

    089 - 24 24 11 24
  • Strom & Gas

    Mo - So 8:00 - 22:00 Uhr

    089 - 24 24 11 66
  • DSL

    Mo - So 8:00 - 22:00 Uhr

    089 - 24 24 11 77
  • Mobilfunk

    Mo - So 8:00 - 22:00 Uhr

    089 - 24 24 11 88
  • Shopping

    Mo - So 8:00 - 20:00 Uhr

    089 - 24 24 11 55
Fragen zu einem anderen Bereich?
Alle E-Mail-Adressen und Telefonnummern finden Sie auf
der Kontaktseite »
Sie sind hier:

Studie: In diesen Städten ist Luxusurlaub am günstigsten

München, | hze

Wer besonders günstig eine Luxusstädtereise unternehmen will, wird laut einer aktuellen CHECK24-Studie vor allem in Bangkok, Istanbul und Warschau fündig. Wer im Winter statt im Sommer verreist, kann zudem bis zu 65 Prozent oder 340 Euro pro Nacht sparen. Mit Venedig und Zürich liegen zwei der drei teuersten Ziele für Luxusstädtereisen in Europa.

Luxus Hotel Zimmer

Je nach Stadt und Reisezeitraum können Gäste in Luxushotels laut einer CHECK24-Studie bis zu 65 Prozent oder 340 Euro pro Nacht sparen.

Am tiefsten müssen Besucher von Fünf-Sterne-Hotels laut der Studie in San Francisco in die Tasche greifen. Hier schlägt die Nacht in der Luxusherberge im Jahresdurchschnitt mit 489 Euro pro Nacht zu Buche. Dahinter folgen Zürich (455 Euro), Venedig (454 Euro) und Kopenhagen (440 Euro). Die günstigsten Hotels der höchsten offiziellen Sternekategorie ermittelte die Studie in Istanbul (107 Euro), Bangkok (139 Euro) und Antalya (145 Euro). Im türkischen Badeort gibt es auch das prozentual größte Sparpotenzial mit 65 Prozent (87 Euro statt 246 Euro), dicht gefolgt von Edinburgh (64 Prozent, 169 Euro statt 464 Euro) und Salzburg (60 Prozent, 226 Euro statt 559 Euro). Ein ganz ähnliches Bild zeigt sich bei der Ersparnis in Euro. Hier liegt Venedig mit 340 Euro auf Platz eins, gefolgt von Salzburg (333 Euro) und Edinburgh (295 Euro).

Zudem fand die Studie heraus, dass Ziele in Europa und Nordamerika zwischen Dezember und März besonders günstig sind. Eine Ausnahme bildet hier Miami, wo die Hotels mit März mit durchschnittlich 525 Euro ihren Jahreshöchstwert erreichen und im September günstiger werden (296 Euro). Ganz anders sieht die Preisentwicklung bei Städten in Südostasien und auf der Südhalbkugel aus. Während Metropolen wie Sydney, Kapstadt oder Rio de Janeiro südlich des Äquators in deren Sommermonaten Dezember (Sydney: 354 Euro) bis Februar (Kapstadt: 358 Euro, Rio: 273 Euro) am teuersten sind, erreichen die Preise hier von Mai (Kapstadt: 225 Euro) über Juni (Sydney: 216 Euro) bis August (Rio: 203 Euro) ihre Tiefpunkte.

Bei Zielen in Südostasien – wie Bangkok oder Singapur – fand die Studie hingegen nur sehr geringe saisonale Schwankungen und ganzjährig relativ niedrige Preise. So kostet eine Übernachtung im Fünf-Sterne-Hotel in Bangkok zwischen 119 Euro (Oktober) und 160 Euro (August). In Singapur werden mindestens 245 Euro (November) und maximal 300 Euro (Dezember) fällig.