Für das beste beste besteeee Vergleichserlebnis melden Sie sich bitte an.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
089 - 24 24 12 34 Hilfe und Kontakt
Ihre persönliche Expertenberatung
  • Alle Bereiche
    089 - 24 24 12 34
  • Urlaubsreisen

    Mo - So 7:30 - 23:00 Uhr

    089 - 24 24 11 33
  • Mietwagen

    Mo - So 8:00 - 23:00 Uhr

    089 - 24 24 11 44
  • Kfz-Versicherung

    Mo - So 8:00 - 22:00 Uhr

    089 - 24 24 12 12
  • Kredit

    Mo - So 8:00 - 20:00 Uhr

    089 - 24 24 11 24
  • Strom & Gas

    Mo - So 8:00 - 22:00 Uhr

    089 - 24 24 11 66
  • DSL

    Mo - So 8:00 - 22:00 Uhr

    089 - 24 24 11 77
  • Mobilfunk

    Mo - So 8:00 - 22:00 Uhr

    089 - 24 24 11 88
  • Shopping

    Mo - So 8:00 - 20:00 Uhr

    089 - 24 24 11 55
Fragen zu einem anderen Bereich?
Alle E-Mail-Adressen und Telefonnummern finden Sie auf
der Kontaktseite »
Sie sind hier:

Studie: Großveranstaltungen in Leipzig treiben Hotelpreise in die Höhe

München, | hze

Reisende, die im Juni Leipzig besuchen wollen, müssen insbesondere an den Wochenenden höhere Preise für Hotelzimmer bezahlen. Verantwortlich dafür ist laut einer aktuellen CHECK24-Studie das begrenzte Angebot an Hotelzimmern während der drei Großveranstaltungen Wave-Gotik-Treffen (2. bis 5. Juni), Bachfest (9. bis 18. Juni) und die Richard-Wagner-Festtage (28. Juni bis 2. Juli). Die Raten für eine Unterkunft liegen dann um 30 bis 44 Prozent über dem Durchschnitt.

Deutschland - Sachsen - Leipzig Nikolaikirche

Wer die Kultur- und Messestadt Leipzig im Juni besucht, kann gleich drei Großveranstaltungen besuchen, muss aber entsprechend auch mit höheren Hotelpreisen rechnen.

Während Wave-Gotik-Treffens am langen Pfingstwochenende und dem Bachfest sieben Tage später, kostet ein Hotelzimmer in der Messestadt in der Regel 140 Euro pro Nacht und damit 30 Prozent mehr als im Jahresmittel. Noch tiefer müssen Besucher während der Richard-Wagner-Festtage am letzten Juni-Wochenende in die Tasche greifen, wenn Hotelzimmer mit durchschnittlich mit 156 Euro gehandelt werden. Da sind 44 Prozent mehr als im Rest des Jahres.

Besonders knapp werden die Unterkünfte laut der Studie während des Wave-Gotik-Treffens, wenn die günstigste Übernachtung 116 Euro kostet. Zum Bachfest eine Woche später ist die preiswerteste Unterkunft ab 83 Euro zu haben, während der Richard-Wagner-Festtage können Leipzig-Besucher sogar für nur 39 Euro im Hotel übernachten. Nach wie vor verfügbar sind günstige Flüge zu den Events in der Messestadt, etwa für 116 Euro von und nach München. Hin- und Rückticket nach Frankfurt kosten 126 Euro pro Person. Die gesamte Studie, inklusiver der allgemeinen Suchkriterien, kann hier eingesehen werden.