Für das beste beste besteeee Vergleichserlebnis melden Sie sich bitte an.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
089 - 24 24 12 34 Hilfe und Kontakt
Ihre persönliche Expertenberatung
  • Alle Bereiche
    089 - 24 24 12 34
  • Urlaubsreisen

    Mo - So 7:30 - 23:00 Uhr

    089 - 24 24 11 33
  • Mietwagen

    Mo - So 8:00 - 23:00 Uhr

    089 - 24 24 11 44
  • Kfz-Versicherung

    Mo - So 8:00 - 22:00 Uhr

    089 - 24 24 12 12
  • Kredit

    Mo - So 8:00 - 20:00 Uhr

    089 - 24 24 11 24
  • Strom & Gas

    Mo - So 8:00 - 22:00 Uhr

    089 - 24 24 11 66
  • DSL

    Mo - So 8:00 - 22:00 Uhr

    089 - 24 24 11 77
  • Mobilfunk

    Mo - So 8:00 - 22:00 Uhr

    089 - 24 24 11 88
  • Shopping

    Mo - So 8:00 - 20:00 Uhr

    089 - 24 24 11 55
Fragen zu einem anderen Bereich?
Alle E-Mail-Adressen und Telefonnummern finden Sie auf
der Kontaktseite »
Sie sind hier:

Meliá Hotels baut in Asien aus

München, | lvo

Die spanische Gruppe Meliá Hotels International baut ihr Angebot im Raum Asien aus. Mit der Entstehung neuer Unterkünfte wird das Portfolio in der Region auf insgesamt 44 Häuser erweitert. Künftig sollen weitere Hotels unter anderem in China und Vietnam eröffnen.

Meliá Hotel Xueye Lake

So soll das neue Meliá Xueye Lake in China aussehen. Foto: Meliá

Wie das Branchenportal Biztravel bereits vergangene Woche mitteilte, will die spanische Hotelgruppe im Raum Asien-Pazifik wachsen. Dazu sollen mehrere neue Unterkünfte entstehen. So wurde dem Bericht zufolge ein Vertrag für das Meliá Xueye Lake in der chinesischen Provinz Shandong unterzeichnet. Zusätzlich sind mit dem Meliá Chiang Mai sowie dem Innside Bangkok Sukhumvit zwei neue Hotels in Thailand geplant. Eröffnet werden diese 2019 beziehungsweise 2021. Westlich von Hanoi im Norden Vietnams entsteht zudem das Meliá Va Bi Mountain Retreat und Malaysia erhält bis 2022 Zuwachs durch das Meliá Bukit Tinggi. Weltweit umfasst das Portfolio von Meliá 370 Hotels.

Auch Kempinski gab kürzlich die Eröffnung neuer Häuser in Asien bekannt. Die 5-Sterne-Gruppe baut jedoch nicht in Fernost aus, sondern plant neue Luxus-Tempel in Oman, den Vereinigten Arabischen Emiraten sowie in Saudi-Arabien. Zwei Hotels sollen bereits 2018 für Urlauber öffnen.