Für das beste beste besteeee Vergleichserlebnis melden Sie sich bitte an.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
089 - 24 24 12 34 Hilfe und Kontakt
Ihre persönliche Expertenberatung
  • Alle Bereiche
    089 - 24 24 12 34
  • Urlaubsreisen

    Mo - So 7:30 - 23:00 Uhr

    089 - 24 24 11 33
  • Mietwagen

    Mo - So 8:00 - 23:00 Uhr

    089 - 24 24 11 44
  • Kfz-Versicherung

    Mo - So 8:00 - 22:00 Uhr

    089 - 24 24 12 12
  • Kredit

    Mo - So 8:00 - 20:00 Uhr

    089 - 24 24 11 24
  • Strom & Gas

    Mo - So 8:00 - 22:00 Uhr

    089 - 24 24 11 66
  • DSL

    Mo - So 8:00 - 22:00 Uhr

    089 - 24 24 11 77
  • Mobilfunk

    Mo - So 8:00 - 22:00 Uhr

    089 - 24 24 11 88
  • Shopping

    Mo - So 8:00 - 20:00 Uhr

    089 - 24 24 11 55
Fragen zu einem anderen Bereich?
Alle E-Mail-Adressen und Telefonnummern finden Sie auf
der Kontaktseite
Sie sind hier:

Preisanstieg um knapp 70 ProzentHotelzimmer zur ISPO in München zu sportlichen Preisen

München, | lvo

Vom 26. bis zum 29. Januar wird in München wieder die größte Messe des Sportbusiness abgehalten. Wer zur ISPO Munich noch eine Übernachtungsmöglichkeit sucht, sollte nicht mehr allzu lange warten. Wie CHECK24 errechnet hat, sind die Hotelkosten während der Messe sportlich: Es ist ein Preisanstieg von knapp 70 Prozent zu erwarten.

Blick auf den Münchner Marienplatz: Wird die Stadtsparkasse München bald Strafzinsen von Privatkunden verlangen

Zur Messe ISPO Munich steigen die Hotelpreise in München stark an.

Die Hotelpreise klettern um bis zu 69 Prozent über den Durchschnittspreis im Januar hinaus. Dieser liegt bei 108 Euro für eine Übernachtung im Doppelzimmer in Messenähe. Während der Messe kann Übernachtungsgäste eine Nacht demnach bis zu 182 Euro kosten. Das günstigste Zimmer in der Nähe zur ISPO liegt bei 140 Euro pro Nacht – nach Messeende kostet dieses nur noch 56 Euro. Zum Preisanstieg hinzu kommt ein knappes Angebot an Übernachtungsmöglichkeiten. Wer in der Nähe der Messe nächtigen will, hatte zum Betrachtungszeitpunkt der Studie nur noch acht Hotels zur Auswahl. Selbst innerhalb eines Fünf-Kilometer-Radius standen nur 24 Unterkünfte zur Verfügung.

Bei Großveranstaltungen wie der ISPO Munich kann ein Anbietervergleich lohnend sein. Für ein Zimmer gleicher Kategorie im identischen Hotel zahlen Übernachtungsgäste beim teuersten Anbieter 364 Euro, während der günstigste Anbieter für die gleiche Leistung nur 286 Euro pro Nacht verlangt – eine Ersparnis von 21 Prozent. Mit dem Preisvergleich verschiedener Anbieter lässt sich also auch zur ISPO das beste Übernachtungsangebot finden.