Für das beste beste besteeee Vergleichserlebnis melden Sie sich bitte an.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
089 - 24 24 12 34 Hilfe und Kontakt
Ihre persönliche Expertenberatung
  • Alle Bereiche
    089 - 24 24 12 34
  • Urlaubsreisen

    Mo - So 7:30 - 23:00 Uhr

    089 - 24 24 11 33
  • Mietwagen

    Mo - So 8:00 - 23:00 Uhr

    089 - 24 24 11 44
  • Kfz-Versicherung

    Mo - So 8:00 - 22:00 Uhr

    089 - 24 24 12 12
  • Kredit

    Mo - So 8:00 - 20:00 Uhr

    089 - 24 24 11 24
  • Strom & Gas

    Mo - So 8:00 - 22:00 Uhr

    089 - 24 24 11 66
  • DSL

    Mo - So 8:00 - 22:00 Uhr

    089 - 24 24 11 77
  • Mobilfunk

    Mo - So 8:00 - 22:00 Uhr

    089 - 24 24 11 88
  • Shopping

    Mo - So 8:00 - 20:00 Uhr

    089 - 24 24 11 55
Fragen zu einem anderen Bereich?
Alle E-Mail-Adressen und Telefonnummern finden Sie auf
der Kontaktseite »
Sie sind hier:

Hannover: IT-Messe CeBIT treibt Hotelpreise in die Höhe

München, | lvo

In Hannover steht vom 11. bis 15. Juni die weltgrößte IT-Messe CeBIT an und lässt die Kosten für eine Unterkunft in die Höhe schnellen: Einer aktuellen CHECK24-Analyse zufolge müssen Gäste in Hotels in Messenähe mit Aufpreisen von bis zu 133 Prozent im Vergleich zum Monatsmittel rechnen. Eine Übernachtung am ersten Messetag kostet durchschnittlich 273 Euro und damit 117 mehr als im Monatsdurchschnitt.

PM_C24_Cebit Hotelpreise

Während der IT-Messe CeBIT steigen die Hotelpreise in Hannover um bis zu 133 Prozent. Grafik: CHECK24

Je näher die Unterkunft am Messegelände im Süden der Stadt gelegen ist, desto teurer werden auch die Zimmer. Für eine Nacht im Doppelzimmer in Messenähe sind daher mindestens 324 Euro fällig. Dazu wurden alle Unterkünfte mit mindestens zwei Sternen im Umkreis von zwei Kilometer Luftlinie betrachtet. Schon jetzt werden die Kapazitäten jedoch knapp: Zum Betrachtungszeitpunkt hatten lediglich zwei Unterkünfte im CHECK24 Hotel-Vergleich freie Zimmer. Wer eine längere Anreise in Kauf nimmt, wird in einem Zehn-Kilometer-Radius fündig: Hier bekommen Hotelgäste das günstigste Doppelzimmer ab 245 Euro.

Auch ein Anbietervergleich lohnt sich: „Zu Großveranstaltungen wie der CeBIT in Hannover erhöhen Hotels aufgrund der hohen Nachfrage häufig die Preise“, sagt Dr. Jan Kuklinski, Geschäftsführer bei CHECK24. „Messebesucher sollten die Preise bei verschiedenen Anbietern vergleichen, um das beste Übernachtungsangebot zu finden.“ Für ein Zimmer gleicher Kategorie im identischen Hotel zahlen Messebesucher beim teuersten Anbieter 331 Euro, beim günstigsten nur 270 Euro pro Nacht – eine Ersparnis von 18 Prozent. Erst am vergangenen Pfingstwochenende kam es in Leipzig zu ähnlichen Schwankungen der Hotelpreise. Beim alljährlichen Wave-Gotik-Treffen mussten sich Besucher auf bis zu 169 Prozent teurere Zimmer einstellen.