Für das beste beste besteeee Vergleichserlebnis melden Sie sich bitte an.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
089 - 24 24 12 34 Hilfe und Kontakt
Ihre persönliche Expertenberatung
  • Alle Bereiche
    089 - 24 24 12 34
  • Urlaubsreisen

    Mo - So 7:30 - 23:00 Uhr

    089 - 24 24 11 33
  • Mietwagen

    Mo - So 8:00 - 23:00 Uhr

    089 - 24 24 11 44
  • Kfz-Versicherung

    Mo - So 8:00 - 22:00 Uhr

    089 - 24 24 12 12
  • Kredit

    Mo - So 8:00 - 20:00 Uhr

    089 - 24 24 11 24
  • Strom & Gas

    Mo - So 8:00 - 22:00 Uhr

    089 - 24 24 11 66
  • DSL

    Mo - So 8:00 - 22:00 Uhr

    089 - 24 24 11 77
  • Mobilfunk

    Mo - So 8:00 - 22:00 Uhr

    089 - 24 24 11 88
  • Shopping

    Mo - So 8:00 - 20:00 Uhr

    089 - 24 24 11 55
Fragen zu einem anderen Bereich?
Alle E-Mail-Adressen und Telefonnummern finden Sie auf
der Kontaktseite »
Sie sind hier:

Frankfurter Buchmesse: Hotelpreise steigen um 155 Prozent

München, | lvo

Vom 11. bis 15. Oktober findet die Frankfurter Buchmesse statt. In diesem Zeitraum steigen die Hotelpreise vor Ort um 155 Prozent. Zum Start des Besucherwochenendes stehen jedoch weitaus günstigere Zimmer zur Verfügung, wie CHECK24 ermittelt hat.

CHECK24-Grafik_Hotelpreise_Frankfurter Buchmesse

Zur Frankfurter Buchmesse steigen die Hotelpreise um 155 Prozent an.

Das Hotelpreisniveau in Frankfurt liegt im Oktober bei durchschnittlich 119 Euro, bezogen auf ein Doppelzimmer für zwei Erwachsene. Zur Buchmesse ziehen die Preise, ähnlich wie bei anderen Großveranstaltungen, in der Mainmetropole jedoch kräftig an. Eine Übernachtung am Eröffnungstag liegt dann bei durchschnittlich 304 Euro. Doch bereits vor dem Start der internationalen Literaturmesse erleben die Hotelpreise ein Hoch. Ein Grund kann die Vorbereitung der Stände durch die Aussteller sein.

Wenn die Buchmesse zum Besucherwochenende öffnet, fallen die Preise pro Zimmer deutlich. 85 Unterkünfte im Umkreis von zwei Kilometern zum Gelände hatten am 4. Oktober noch freie Zimmer. Für ein Doppelzimmer im Drei-Sterne-Hotel inklusive Frühstück müssen Privatbesucher dann lediglich 71 Euro zahlen. Selbst größerer Komfort ist nicht viel kostenintensiver: Eine Übernachtung in einer Vier-Sterne-Unterkunft gibt es bereits ab 80 Euro.

Anhand mehrerer Suchkriterien hat CHECK24 die Hotelpreise in Frankfurt ermittelt. So wurden Unterkünfte mit mindestens zwei Sternen und einer Kundenbewertung von mindestens sieben von zehn Punkten untersucht. Weiterhin galten nur Zimmer mit einer Entfernung von maximal zwei Kilometern zum Messegelände als für die Studie geeignet. Stand der Betrachtungen ist der 4. Oktober 2017.