CHECK24 - Ihr Versicherungsmakler - mehr Informationen
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
089 - 24 24 12 22 Hilfe und Kontakt
Ihre persönliche Versicherungsberatung
089 - 24 24 12 22

Montag - Sonntag von 8:00 - 22:00 Uhr

 

Gerne können Sie uns auch per E-Mail kontaktieren:
motorrad@check24.de »

Sie sind hier:

Mehr PS als Kilo: Die härtesten Biker leben an der Nordsee

München, 3.8.2017 | 08:01 | mla

Wo die starken Kerle wohnen: In den Nordsee-Anrainern Bremen, Niedersachen und Schleswig-Holstein sind die Motorräder mit den meisten PS versichert.

Die härtesten Biker leben an der Nordsee. Foto: BMWDie härtesten Biker leben an der Nordsee. Foto: BMW
Das zeigt eine aktuelle Betrachtung von CHECK24.

Demnach sitzen die Biker aus Bremen durchschnittlich auf einer 78,1 PS starken Maschine. Ebenfalls besonders potente Bikes gönnen sich Zweiradbesitzer aus Niedersachen (76,1 PS) und Schleswig-Holstein (74,9 PS).
 
Das Schlusslicht im Bundesländer-Ranking liegt an der Ostsee. In Mecklenburg-Vorpommern beträgt die durchschnittliche Motorstärke lediglich 63,4 PS. Das sind knapp 23 Prozent weniger als beim Spitzenreiter aus Bremen.

Fahranfänger werden eingebremst

Am geringsten ist die PS-Leistung des Motorrades bei Fahrern bis 20 Jahren. Durchschnittlich sind es hier nur 35,1 PS. Bis zu diesem Alter dürfen Fahranfänger in der Führerscheinklasse A2 Bikes mit maximal 48 PS fahren.

Auch Senioren ab 70 Jahren lassen es lieber ruhiger angehen. Ihre Bikes haben durchschnittlich 51,2 PS.

Bremer Biker besonders eifrig

Die Bremer Biker sind übrigens auch am meisten mit ihrem Zweirad unterwegs. Durchschnittlich 5.610 Kilometer beträgt dort die Jahreslaufleistung eines Motorrades. Die geringste Fahrleistung geben mit durchschnittlich 4.499 Kilometer die Motorradfahrer aus Thüringen an.

Junge Fahrer als Kilometerfresser

Die meisten Kilometer spulen Zweiradfahrer unter 20 Jahren ab – und das mit großem Abstand. Im Schnitt sind es 6.718 Kilometer. Ein möglicher Grund: Junge Fahrer nutzen das Motorrad häufig als Autoersatz.

Mit steigendem Alter des Versicherungsnehmers nehmen die Fahrleistungen dann ab. Das Schlusslicht bilden hier Zweiradbesitzer ab 70 Jahren an mit einer Jahreslaufleistung von durchschnittlich 4.017 Kilometer.
 
CHECK24 hat für die Betrachtung die Angaben der Vergleichsportal-Kunden im Motorradversicherungsvergleich im Zeitraum von Juli 2012 bis Juli 2017 als Grundlage herangezogen.
 
 
 

Weitere Nachrichten zum Thema Motorradversicherung