Sie sind hier:

Moto E4 und E4 Plus: Motorola stellt zwei günstige Smartphones vor

München, | 11:26 | bka

Die Lenovo-Tochter Motorola hat mit dem Moto E4 und dem Moto E4 Plus zwei neue Smartphones vorgestellt, die sich in der Einsteigerklasse einsortieren. Die Plus-Variante kann vor allem mit einem riesigen Akku auftrumpfen. Beide Android-Smartphones besitzen ein Metallgehäuse und sind LTE-fähig.

Das Motorola Moto E4 Plus überzeugt mit einem riesigen Akku. (Bild: Motorola) Das Motorola Moto E4 Plus überzeugt mit einem riesigen Akku. (Bild: Motorola)

Moto E4

Das Motorola Moto E4 hat ein 5 Zoll großes IPS-Display, das mit 720 x 1.280 Pixeln in HD-Qualität auflöst. Unterhalb des Bildschirms befindet sich ein Fingerabdrucksensor, über den das Smartphone entsperrt wird. Im Inneren arbeitet ein Mediatek-MT6737-Prozessor. Die vier Kerne der CPU takten dabei jeweils mit 1,3 GHz. Laufende Prozesse finden im 2 GB großen Arbeitsspeicher Platz. Für Dateien wie Fotos, Videos und Apps stehen 16 GB interner Speicher bereit. Bei Bedarf lässt sich das Datendepot per Micro-SD-Karte um bis zu 128 GB erweitern. Der Akku hat eine Kapazität von 2.800 mAh.

Auf der Rückseite des 145 Gramm leichten Moto E4 befindet sich eine 8-Megapixel-Kamerta mit Autofokus und einer Blende von f/2.0. Mit der Frontkamera schießen Nutzer Selfies mit einer Auflösung von bis zu 5 Megapixeln. Das Moto E4 wird mit Android 7.1.1 Nougat ab Ende Juni zu einem Preis von 149 Euro zu haben sein.

Moto E4 Plus

Die Plus-Version des Moto E4 fällt vor allem aufgrund ihres riesigen Akkus auf, der eine Kapazität von 5.000 mAh aufweist. Der Hersteller verspricht eine "tagelange" Akkulaufzeit, ohne genauere Angaben zu machen. Bedient wird das Smartphone über ein 5,5 Zoll gr0ßes HD-Display. Während sich beim Prozessor gegenüber der kleineren Version nichts ändert, wächst der Arbeitsspeicher beim E4 Plus von 2 auf 3 GB. Der interne Speicher beträgt 16 GB und lässt sich mit einer Micro-SD-Karte ausbauen. Auch die große E4-Variante besitzt einen Fingerabdrucksensor.

Während die Hauptkamera Fotos mit einer Auflösung von bis zu 13 Megapixeln aufnimmt, steht für Selfies eine 5-Megapixel-Frontkamera bereit. Das Moto E4 Plus kommt mit Android 7.1.1 Nougat ebenfalls Ende Juni auf den Markt. Der Preis: 199 Euro.
 

Weitere Nachrichten über Mobilfunk