Sie sind hier:

iPhone SE 2 Leaks zum wohl günstigsten iPhone bislang

München, | 17:40 | mhr

Ming-Chi Kuo, ein Analyst des taiwanischen Bankhauses TF International Securities, kündigt gegenüber dem Expertenportal Appleinsider den Nachfolger des iPhone SE an. Damit ergänzt Apple womöglich seine im September veröffentlichte iPhone 11-Reihe um ein günstiges iPhone. 

Das Apple iPhone SE, 8, 11 Pro und 11 im Größenvergleich. So könnte das neue iPhone im Größenvergleich zum iPhone SE, 11 Pro und 11 ausfallen.
Laut Kuo soll der Neupreis des iPhone SE 2 rund 400 Dollar betragen. Über den Verkaufspreis in Europa kann bisher nur spekuliert werden, der für das Vorgängermodell - das iPhone SE - lag bei 489 Euro. Doch welche Features können iPhone-SE-Fans erwarten? 
 

Analyst: iPhone SE 2 als “Schlüsselfaktor für das Wachstum von Apple in 2020”

Der Analyst ist überzeugt, dass die neuen iPhone SE 2-Modelle als “Schlüsselfaktor für das Wachstum von Apple in 2020” fungieren werden. Kuo zufolge wird Apple den Nachfolger des Verkaufsschlagers in den Farben Space Gray, Silber und Rot herausbringen. Das iPhone SE war dagegen zusätzlich in den Farben Roségold und Gold erhältlich, dafür nicht in Rot. 
In Sachen Formgebung soll sich das iPhone SE 2 am iPhone 8 orientieren. Das heißt, es wird vermutlich über Ränder ober- und unterhalb des Displays verfügen und zudem über den bewährten Homebutton. Der Bildschirm selbst soll sich im Gegensatz zum iPhone SE, das über handliche 4 Zoll verfügt, auf 4,7 Zoll erstrecken, was dem iPhone 6 bis 8 entspricht.  
 

Hält Apple an den Stärken des iPhone SE fest?

Das iPhone SE erfreute sich nicht nur aufgrund des vergleichsweise günstigen Preises äußerster Beliebtheit bei den Apple-Fans. Seine kompakte und handliche Größe ließ es im Vergleich zu Apples Flaggschiffen problemlos in der Hosentasche verschwinden. Eingelassen war das smarte Innenleben des iPhone SE in das robuste Gehäuse des beliebten iPhone 5S. So kompakt dürfte das SE 2 wohl nicht mehr ausfallen. Wird tatsächlich ein Gehäuse im Stil des iPhone 8 verwendet, wäre es aber immerhin kleiner als die neuste iPhone Generation. Im Vergleich zum iPhone 11 fällt das iPhone 8 um fast 13 mm kleiner aus und vom iPhone 11 Pro trennen es knapp 6 mm. 
 

Leistungsfähiger Prozessor im iPhone SE 2

Der Analyst kündigt außerdem an, dass Apple seinen herausragenden neuen A13-Prozessor auch in seinem günstigen iPhone verbauen soll, was das iPhone SE 2 zu einem echten Performance-Helden machen würde. 
In Kombination mit den 3 Gigabyte Arbeitsspeicher, die das iPhone SE 2 laut Kuo verbaut haben soll, dürfte das neue Modell ruckel- und reibungslos selbst bei hoher Auslastung laufen. Nutzer können sich voraussichtlich in gewohnter Apple-Manier zwischen 64 oder 128 Gigabyte internem Speicher entscheiden. 
 

iPhone SE 2 möglicherweise mit nur einer Kameralinse auf dem Heck

Zur Kameraausstattung hält sich Kuo bedeckt. Es wird vermutet, dass das iPhone SE 2 - anders als das iPhone 11 - lediglich einen Kamerasensor auf der Rückseite verbaut haben soll. Fotos mit Tiefeneffekt wären somit nur per Software umsetzbar. Wer auf ein Dual- oder Triple-Kamerasystem verzichten kann und bereit zu Abstrichen bei Displaygröße und -qualität ist, könnte aber mit dem Nachfolger des iPhone SE im März 2020 ein leistungsstarkes iPhone zum kleinen Preis bekommen.