Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren

Bußgeld, Punkte, Fahrverbot

Innerorts geblitzt: Das passiert

aktualisiert am 09.08.2022

Innerorts zu schnell gefahren: Was sind die Strafen?

Wer innerorts – also innerhalb geschlossener Ortschaften – zu schnell fährt und geblitzt wird, erhält diese Strafen:

Innerorts zu schnell

Bußgeld

Punkte

Fahrverbot

Bis 10 km/h

30 €

   

11-15 km/h

50 €

   

16-20 km/h

70 €

   

21-25 km/h

115 €

1

 

26-30 km/h

180 €

1

1 Monat*

31-40 km/h

260 €

2

1 Monat

41-50 km/h

400 €

2

1 Monat

51-60 km/h

560 €

2

2 Monate

61-70 km/h

700 €

2

3 Monate

über 70 km/h

800 €

2

3 Monate

* Fahrverbot meist nur bei zweimaliger Geschwindigkeitsüberschreitung ab 26 km/h innerhalb eines Jahres

Doppeltes Bußgeld bei Vorsatz

Wer mehr als 40 Prozent schneller als erlaubt fährt, macht das laut den Behörden vorsätzlich. Dann wird ab einem regulären Bußgeld ab 55 Euro ein verdoppeltes Bußgeld fällig.

Tempolimit: Wie schnell darf ich innerorts fahren?

Grundsätzlich gilt innerorts – also ab dem gelben Ortseingangsschild – eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 50 km/h.

Darüber hinaus können weitere Verkehrsschilder andere Tempolimits vorgeben, beispielsweise:

  • 10 km/h (Spielstraße/verkehrsberuhigter Bereich)
  • 30 km/h (Zone 30)
  • 40 km/h
  • 60 km/h

Wie hoch ist der Toleranzabzug innerorts?

Innerhalb geschlossener Ortschaften wird bei der Messung der Geschwindigkeit immer eine Toleranz von 3 km/h abgezogen.

Ich wurde innerorts geblitzt: Was kann ich tun?

Sie können den Bußgeldbescheid anfechten. Dafür müssen Sie nach dem Erhalt innerhalb von 2 Wochen schriftlich Einspruch einlegen.

Wie wird innerorts geblitzt?

  • Es gibt stationäre Blitzer (Starenkästen), die fest installiert sind.
  • Es gibt mobile Blitzer auf Stativen oder mit Laserpistole. Hier ist direkt ein Beamter vor Ort. Oft werden Sie bei einem mobilen Blitzer auch direkt nach dem Verstoß herausgewunken.
  • Es wird auch aus einem sogenannten Provida-Fahrzeug heraus geblitzt. Dabei wird der Geschwindigkeitsverstoß durch ein Polizeiauto gemessen und per Video festgehalten.
Was möchten Sie versichern?

Aktuell wird auch gelesen

Sascha Rhode

Autor: Sascha Rhode

Schreibt, seit er lesen kann. Seit 2012 ist er für CHECK24 auf Mission Kfz unterwegs. Privat steht er auf altes Eisen – auf vier wie zwei Rädern.

Hinweis: Trotz gewissenhafter Recherche kann die Richtigkeit und Aktualität der Angaben nicht garantiert werden.