089 - 24 24 12 22 Hilfe und Kontakt
Ihre persönliche Versicherungsberatung
089 - 24 24 12 22

Montag - Sonntag von 8:00 - 22:00 Uhr

 

Gerne können Sie uns auch per E-Mail kontaktieren.
Die E-Mail-Adressen der einzelnen Versicherungsprodukte finden
Sie auf der Kontaktseite »

Studie zum Thema autonomes Fahren

Die meisten Europäer fahren lieber selbst

Foto: Mazda

Auch wenn es noch lange nicht soweit ist: Autonomes Fahren ist schon jetzt ein großes Thema bei den Autofahrern.

Und natürlich bei den Autokonzernen.

Der japanische Autobauer Mazda hat hierzu eine entsprechende Studie in Auftrag gegeben.

Dafür wurden rund 11.000 Autofahrer in elf europäischen Ländern zum Thema befragt, davon 1.000 in Deutschhand.

Wie sieht das Resultat aus?

Der Tenor: Die meisten Autofahrer in Europa wollen auch künftig lieber den Wagen selbst steuern.

Demgegenüber begrüßt gerade einmal ein Drittel aller Befragten die Einführung von autonom fahrenden Autos.

Doch auch bei den Befürwortern gibt es genügend, die der Technik nicht immer vollends die Führung überlassen wollen.

So ist es 71 Prozent der befragten deutschen Autofahrer wichtig, auch in einer Welt mit selbstständig fahrenden Autos noch die volle Kontrolle über ihr Fahrzeug zu haben.

Welchen Weg beschreitet  Mazda?

Mazda selbst sieht sich durch die Ergebnisse der Studie auf seinem Weg bestätigt:

Im August 2017 hat der japanischen Autobauer die Entwicklung des „Mazda Co-Pilot Concepts” bekanntgegeben. Bei diesem Konzept zum autonomen Fahren behält der Fahrer jedoch nach wie vor die wesentliche Fahrzeugkontrolle.

Michael Langenwalter

Redakteur Michael Langenwalter

Kurvt seit einem Vierteljahrhundert kreuz und quer durch die PS-Welt. Mit einem besonderem Faible für kernige Offroader.

Hinweis: Trotz gewissenhafter Recherche kann die Richtigkeit und Aktualität der Angaben nicht garantiert werden.

Kfz-Versicherung beim Testsieger

15xTestsieger

Wussten Sie schon, dass...

das Autoradio 1929 erfunden wurde?