Licht-Test 2017

Beleuchtung: jeder dritte Pkw mangelhaft

Foto: CHECK24/Früchtnicht

Ein großer Schwachpunkt bei Pkw ist die Lichtanlage. Das zeigt der aktuelle Licht-Test 2017.

Bei fast einem Drittel der 90.000 untersuchten Autos haben die Lichter nicht korrekt funktioniert

Die hohe Mängelquote überrascht die Experten jedoch nicht besonders. Jahr für Jahr ist die Fahrzeugbeleuchtung bei Wartungskontrollen in Kfz-Werkstätten einer der Hauptkritikpunkte.

Im Vergleich zum Licht-Test 2016 hat die Anzahl der Pkw mit Mängeln dennoch noch einmal leicht um 0,7 Prozentpunkte zugelegt.

Was ist meist kaputt?

Am häufigsten stehen die Hauptscheinwerfer auf dem Mängelbogen (23,2 Prozent). Entweder sind diese zu hoch eingestellt und blenden den Gegenverkehr – oder zu niedrig. Zudem leuchten sie oft die Fahrbahn nicht vollständig aus.

Verkehrsgefährdend wird es, wenn einer oder sogar beide Hauptscheinwerfer defekt sind und deshalb dunkel bleiben. Dies war bei 4,1 Prozent beziehungsweise 0,4 Prozent der untersuchten Fahrzeuge der Fall.

Deutlich seltener als die vordere wurde die hintere Beleuchtung beanstandet. In 8,6 Prozent monierten die Licht-Prüfer die Rücklichter. Bei vier Prozent der Autos war das Bremslicht defekt.

Weitere Infos zum Licht-Test 2017

Die Untersuchung ist eine Kooperation des Zentralverbandes Deutsches Kfz-Gewerbe (ZDK) sowie der Deutschen Verkehrswacht (DVW). In Meisterbetrieben der Kfz-Innungen wurden im Oktober 2017 bei mehreren Millionen Fahrzeugen die Beleuchtung kontrolliert. 90.000 der Tests flossen in die aktuelle Licht-Statistik ein. Weitere Partner der Aktion sind Renault, Osram, Auto Bild, Fuchs Schmierstoffe, der Zentralverband der Augenoptiker sowie der ADAC. Schirmherr ist der Bundesverkehrsminister.

Wie finden Sie den Artikel?

Sascha Rhode

Redakteur Sascha Rhode

Schreibt, seit er lesen kann. Seit 2012 ist er für CHECK24 auf Mission Kfz unterwegs. Privat steht er auf altes Eisen – auf vier wie zwei Rädern.

Hinweis: Trotz gewissenhafter Recherche kann die Richtigkeit und Aktualität der Angaben nicht garantiert werden.

Kfz-Versicherung vergleichen

15xTestsieger

Wussten Sie schon, dass...

Ferdinand Porsche 1903 den Hybrid-Antrieb erfunden hat?