Maut, Winterreifen, Gepäck

Skiurlaub: Vignette und Vorschriften

aktualisiert am 27.01.2017
Foto: Getty Images

Jetzt starten in den ersten Bundesländern die Winterferien. Da heißt es Koffer packen, Skisachen richten, rein ins Auto und ab in die Berge.

Unsere Winterurlaub-Grafik 2017 zeigt gesetzliche Höchstgeschwindigkeiten, Maut und Vignetten, Winterreifenpflicht und weitere Sicherheitsvorschriften in den beliebtesten Winterurlaubs-Regionen Europas.

Auto vor der Abfahrt überprüfen

Jetzt, Ende Januar, herrscht schon einige Wochen dauerhaft Eiseskälte. Ihren Pkw sollten Sie also bereits winterfest gemacht haben.

Kontrollieren Sie vor dem Skiausflug trotzdem noch einmal alle Flüssigkeitsstände des Wagens. Besonders der Behälter mit dem Scheibenwischwasser sollte randvoll sein.

Winter-Helfer in der Not

Packen Sie ein Fläschchen Türschlossenteiser in die Jackentasche, bevor es losgeht. Denn auf Sie warten am Urlaubsort ja hoffentlich noch mehr Schnee, Eis und Kälte als daheim.

Da kann es schon vorkommen, dass die Wagentüren nicht mehr so ohne weiteres aufgehen wollen. Der Enteiser hilft übrigens auch wunderbar bei einem eingefrorenen Schloss der Dachbox weiter.

Die Mitnahme von Schneeketten versteht sich eigentlich von selbst. In vielen beliebten Skiregionen Europas, das zeigt auch unsere Skiurlaub-Grafik, sind Ketten zudem Pflicht.

Wer noch keine hat, sollte sich schleunigst welche zulegen.

Schneeketten leihen

Passende Schneeketten können beispielsweise bei Automobilclubs auch geliehen werden. Rechtzeitig reservieren und abholen nicht vergessen! Und üben Sie das Anlegen einmal vor der Abfahrt "im Trockenen", dann geht es im Ernstfall leichter von der Hand.

Pkw richtig beladen

Beim Beladen des Autos gilt: Schweres nach unten, Leichtes vor einem Verrutschen sichern.

Warndreieck, Verbandskasten, Warnweste, Abschleppseil und die Schneeketten sollten dabei griffbereit sein. Packen Sie das Sicherheits-Equipment deshalb besser nach vorne in den Fahrgastraum.

Achten Sie bei Dachboxen darauf, das zulässige Höchstgewicht nicht zu überschreiten und das Gewicht auf der gesamten Fläche auszutarieren.

Beladung Dachträger

Kommen Ski und Snowboard auf den Dachträger, gilt die Devise: Bindung nach unten. Die Ski-Enden sollten nach hinten zum Fahrzeugheck zeigen.

Anreise planen

Wer die Wahl hat, sollte Anfang und Ende der Winterferien zwischen Montag und Donnerstag legen. Dann kommen Sie fast sicher ohne Stau ans Ziel.

Wer am Wochenende anreisen muss, sollte die Hauptverkehrszeiten meiden.

Stau vermeiden

Schlafen Sie vor und fahren Sie am Samstag in der Früh los. Wenn Sie gegen vier Uhr in der Nacht starten, umgehen Sie eher die typischen Stoßzeiten zu Ferienbeginn.

Wie finden Sie den Artikel?

Sascha Rhode

Redakteur Sascha Rhode

Schreibt, seit er lesen kann. Seit 2012 ist er für CHECK24 auf Mission Kfz unterwegs. Privat steht er auf altes Eisen – auf vier wie zwei Rädern.

Hinweis: Trotz gewissenhafter Recherche kann die Richtigkeit und Aktualität der Angaben nicht garantiert werden.
  • Was möchten Sie tun?

Wussten Sie schon, dass...

der Linksverkehr in England auf die Ritterzeit zurückgeht?