+++ Wichtige Informationen und Möglichkeiten zur Kfz-Zulassung in der aktuellen Situation +++

Auslaufmodelle

Diese Autos werden 2020 eingestellt

Lesezeit 1 Min.
aktualisiert am 02.01.2020
Foto: Fiat

Der SUV-Boom und die Elektroauto-Euphorie zeigen 2020 Wirkung.

Lexus zieht sich komplett vom deutschen Markt zurück. Andere Autohersteller schieben unrentable Pkw-Modelle aufs Abstellgleis

Warum trifft es viele Kleinwagen?

Das trifft vor allem Kleinwagen. Deren Gewinnmarge ist traditionell gering. Die strengeren Abgasnormen sowie anspruchsvolle Sicherheits- und Komfortsysteme tun ihr übriges, um hier zuerst den Rotstift anzusetzen.

Betroffen sind etwa Ford Ka+, Opel Karl und Opel Adam, Fiat 500 sowie Alfa Romeo Mito.

Die Zeit der Vans ist vorbei

Was auch gar nicht mehr läuft sind Vans. Ford ist besonders konsequent. Nach dem B-Max wird nun auch der C-Max eingestellt. Galaxy und S-Max werden noch gebaut, bekommen aber keine Modellpflege mehr. Und auch der Golf Sportsvan ist 2020 Geschichte.

Cabrios lohnen sich nicht mehr

Ähnliches Bild bei den offenen Pkw: Fiat nimmt den 124 Spider nach nur drei Jahren wieder vom Markt. Opel trennt sich vom Cascada und hat nun kein Cabrio mehr im Programm. Mercedes beerdigt den SLC sowie das Cabrio der S-Klasse, Maserati das GranCabrio.

In der Mittelklasse bietet Kia den Optima nicht mehr an.

Was tut sich in der Oberklasse?

In der Oberklasse stellt Jaguar den XJ ein. Maserati trennt sich vom GranTourismo, Mercedes vom S-Klasse-Coupé. BMW lässt den i8 sowie den M2 auslaufen.

Das Modellsterben trifft sogar einen SUV: Ford bietet den Edge hierzulande nicht mehr an.

Wie finden Sie den Artikel?

Sascha Rhode

Redakteur Sascha Rhode

Schreibt, seit er lesen kann. Seit 2012 ist er für CHECK24 auf Mission Kfz unterwegs. Privat steht er auf altes Eisen – auf vier wie zwei Rädern.

Hinweis: Trotz gewissenhafter Recherche kann die Richtigkeit und Aktualität der Angaben nicht garantiert werden.
Was möchten Sie tun?
TÜV-geprüfte Datensicherheit

Wussten Sie schon, dass...

Autofahren mit Kopfhörern erlaubt ist?