+++ Wichtige Informationen und Möglichkeiten zur Kfz-Zulassung in der aktuellen Situation +++

Mit Motor von Mercedes-AMG

Auch Aston Martin bringt einen SUV

Lesezeit 1 Min.
aktualisiert am 20.11.2019
Foto: Aston Martin

Bislang war Aston Martin eine der wenigen Automarken ohne eigenes SUV-Modell. Das ändert sich ab dem Frühjahr 2020.

Dann gibt es den Aston Martin DBX für einen Preis ab 193.500 Euro aufwärts zu kaufen. Dafür rennt der DBX dann auch 291 km/h schnell.

Welcher Motor ist verbaut?

Für die notwendige Power im 5,04 Meter langen Allrader sorgt ein V8-Benziner von Mercedes-AMG mit 550 PS Leistung.

Der Vierliter-Motor wird von Aston Martin schon in den Sportwagen DB11 und Vantage eingesetzt. Der Motor wurde für den DBX allerdings grundlegend überarbeitet und hat jetzt größere Turbolader.

Was fällt noch auf?

Der DBX ist ein Fünfsitzer – auch das ist eine Premiere bei Aston Martin. Bislang gab es bei den Modellen der Briten maximal vier Sitze.

Optisch zeigt der DBX das typische Markengesicht mit dem fetten Kühlergrill. Die Türgriffe sind versenkbar – wie bei den Sportwagen von Aston Martin auch.

Das Heck mit der fast durchgehenden Rückleuchte erinnert stark an den Aston Martin Vantage. Der Kofferraum unter der elektrischen Heckleuchte schluckt bis zu 632 Liter Gepäck.

Wie finden Sie den Artikel?

Michael Langenwalter

Redakteur Michael Langenwalter

Kurvt seit mehr als 30 Jahren kreuz und quer durch die PS-Welt. Mit einem besonderem Faible für kernige Offroader.

Hinweis: Trotz gewissenhafter Recherche kann die Richtigkeit und Aktualität der Angaben nicht garantiert werden.
Was möchten Sie tun?
TÜV-geprüfte Datensicherheit

Wussten Sie schon, dass...

es auf dem Mond drei Fahrzeuge gibt?