Neuer Urus mit 650 PS

Lamborghini bringt den Super-SUV

Lesezeit 1 Min.
aktualisiert am 17.06.2020
Foto: Lamborghini

Nach dem legendären LM002 haben die Italo-Sportwagenbauer von Lamborghini ihren zweiten SUV auf die Räder gestellt. Mit 305 km/h Spitze ist nun der neue Urus der schnellste SUV der Welt.

Diesen Titel hielt bislang der Bentley Bentayga, der vier Stundenkilometer langsamer ist.

Kein Wunder, dass Lamborghini den 5,11 Meter langen und 650 PS starken Urus als „Super-SUV” bewirbt. Die ersten Modelle rollen ab Frühjahr 2018 zu den Kunden.

Bekannte Daten

Lamborghini Urus Marktstart Frühjahr 2018
Länge/Breite/Höhe 5,11 / 2,02 / 1,64 Meter
Motor V8-Benziner
Leistung 650 PS
0-100 km/h 3,6 Sekunden
Spitze 305 km/h
Preis ab 204.000 Euro

 

Wie sieht das Design aus?

An der Front des Allraders fallen die riesigen Lufteinlässe sowie die schmalen Scheinwerfer im typischen Lambo-Look sofort ins Auge.

Von der Seite her sind die heruntergezogene Motorhaube und die nach hinten stark abfallende Dachlinie markant. Hier ist der Urus wie ein SUV-Coupé gestaltet, aber dennoch ein echter Viersitzer.

Was steckt unter dem Blechkleid?

Unter der Haube ist ein V8-Benziner mit vier Liter Hubraum verbaut. Der Motor wurde zusammen mit Bentley und Audi entwickelt. Die Motorkraft wird über eine Achtstufen-Automatik an alle vier Räder geleitet.

Den Spurt aus dem Stand auf Tempo 100 absolviert der 2,2-Tonnen-SUV in 3,6 Sekunden.

Doch auch im Gelände soll der Urus überzeugen. Das optionale Offroad-Paket beinhaltet die zusätzlichen Fahrmodi „Terra” (Offroad) und „Sabbia” (Sand). Dann lassen sich über den Schalter auf der mächtigen Mittelkonsole insgesamt sechs Einstellungen auswählen – inklusive einer beinharten für die Rennstrecke.

Technisch basiert der Urus auf dem kommenden Audi Q8.

Der Innenraum bietet reichlich Leder und jeder Menge Karbon. Das Infotainmentsystem mit zwei Bildschirmen ist Serie. Selbst diese erinnern an den neuen Audi A8.

Ist der Urus teurer als der Bentley Bentayga?

Bleibt dann noch der Preis für den Urus zu nennen: Ab schlanken 204.000 Euro geht es los.

Zum Vergleich: Für die lediglich 608 PS im Bentayga verlangt die Nobelmarke Bentley gleich 208.500 Euro - mindestens.

Echte Volkswagen, eben: Lamborghini und Bentley gehören beide zum Wolfsburger Autokonzern.

Wie finden Sie den Artikel?

Michael Langenwalter

Redakteur Michael Langenwalter

Kurvt seit mehr als 30 Jahren kreuz und quer durch die PS-Welt. Mit einem besonderem Faible für kernige Offroader.

1
  • Was möchten Sie tun?

Wussten Sie schon, dass...

die ersten Autos keine Lenkräder, sondern Hebel hatten?