Samsung Galaxy S8 mit Vertrag
Galaxy S8 ändern
64 GB
Tarife filtern
Zusätzliche Filter
Filter zurücksetzen
Filter wurden angewendet

Tarife entsprechen Ihren Wünschen

Empfehlung + Durchschnitt pro Monat
Einmaliger Gerätepreis
Monatliche Grundgebühr
Datengeschwindigkeit
Datenvolumen
Durchschnitt pro Monat - unsere Vergleichshilfe

Um Tarife besser vergleichen zu können, berücksichtigen wir unabhängig von der Vertragslaufzeit alle in den ersten 24 Monaten fest anfallenden Kosten und Vergünstigungen und berechnen daraus den durchschnittlichen Monatspreis. Alle Preise sind Bruttopreise inkl. Mehrwertsteuer.

Hinsichtlich Rückgabe-Regelung, Zahlungsmodalitäten und Versand gelten die Regelungen des jeweiligen Vertragspartners (Anbieters), welche Ihnen am Ende des Bestellprozesses zur Verfügung gestellt werden.

Haben Sie einen Fehler gefunden oder möchten Sie uns Feedback geben? Dann freuen wir uns auf Ihre E-Mail an handy@check24.de. Vielen Dank!

Geräteinformationen
Produktbeschreibung
Testberichte

Display und Design

Das Samsung Galaxy S8 ist der Nachfolger des Galaxy S7. Das 155 Gramm leichte und knapp 8 Millimeter dünne Smartphone hat ein 5,8 Zoll großes Super-AMOLED-Display, das eine Auflösung von 1.440 x 2.960 Pixeln besitzt. Mit seinem nahezu randlosen Infinity Display bietet das Galaxy S8 dem Nutzer mehr Platz – ohne dass er dafür ein größeres Smartphone braucht. Da der Bildschirm über die Seiten des Handys hinausgeht und sich nahtlos in das Aluminiumgehäuse fügt, entsteht eine komplett glatte Oberfläche ohne Ecken. Zudem schließt die Hauptkamera auf der Rückseite im Vergleich zum Galaxy S7 fast bündig mit dem Gehäuse ab und macht so einen optisch ruhigeren Eindruck. Ein weiteres Highlight: Der aus den Vorgängermodellen bekannte Home-Button verbirgt sich beim Galaxy S8 unter dem Display. Dabei reagiert er – wie gewohnt – auf Druck. Der Fingerabdruckscanner hingegen ist nun auf der Rückseite neben der Kamera zu finden. Wie das Galaxy S7 ist auch das S8 dank IP68-Zertifizierung wasser- und staubdicht. Zudem verfügt das S8 über Stereo-Lautsprecher und hat auch weiterhin – im Gegensatz zum iPhone 7 – einen Kopfhöreranschluss, der sich am unteren Rand neben dem USB-Typ-C-Anschluss befindet.

Kamera

Samsung stattet das Galaxy S8 mit einer 12-Megapixel-Kamera auf der Rückseite aus. Die Dual-Pixel-Technologie sorgt für eine schnelle Fokussierung. Mit einer Offenblende von F/1.7 und einem optischen Bildstabilisator (OIS) lassen sich so auch bei ungünstigen Lichtverhältnissen scharfe und rauscharme Fotos aufnehmen. Um eine sehr gute Aufnahme zu garantieren erstellt die Hauptkamera beim Auslösen mehrere Aufnahmen und filtert die beste Aufnahme automatisch heraus. Auf der Vorderseite befindet sich eine 8-Megapixel-Kamera. Auch diese bietet eine F/1.7-Blende und besitzt zudem einen Autofokus. Die Frontkamera ermöglicht somit das Aufnehmen von scharfen Selfies.

Prozessor und Leistung

Beim Prozessor hat sich Samsung für den Exynos 8895 entschieden. Die CPU teilt sich in zwei Cluster je vier Rechenkernen auf, die eine Taktrate von bis zu 1,7 beziehungsweise 2,3 GHz erreichen. Der Chipsatz ist mit dem LTE-Standard Cat. 16 kompatibel, der theoretische Datenraten von bis zu 1 GBit/s ermöglicht. Neben NFC ist auch erstmals Bluetooth 5.0 in einem Smartphone an Bord. Im Vergleich zur Version 4.2 verdoppelt sich die Geschwindigkeit bei der Übertragung von Daten, die Reichweite vervierfacht sich sogar. So bleibt die Verbindung zwischen Bluetooth-5.0-Geräten auch bei größeren Distanzen bestehen.

Akku und Speicher

Der Akku des S8 weist eine Kapazität von 3.000 mAh auf und ist mit einer Schnellladefunktion ausgestattet. Dank Qi-Standard lässt sich das Smartphone auch kabellos aufladen. Der Exynos-Prozessor wird von einem 4 GB großen Arbeitsspeicher unterstützt. Der internen Speicher ist 64 GB groß und lässt sich mittels Micro-SD-Karte um bis zu 256 GB erweitern.

Software

Der eingebaute Iris-Scanner auf der Vorderseite, der mit Samsungs Sicherheitssoftware Knox verbunden ist, ermöglicht es dem Nutzer, das Smartphone schnell zu entsperren. Eine weitere Methode zur Entsperrung bietet die Gesichtserkennung. Das Smartphone mit der Vorderseite vor das eigene Gesicht halten und der Homescreen wird freigegeben. Der neue Sprachassistent Bixby soll laut Samsung mehr können als andere Assistenten mit künstlicher Intelligenz, wie zum Beispiel Apples Siri oder Amazons Alexa. Künftig sollen beispielsweise Entwickler Apps Bixby-fähig programmieren, sodass der Assistent nahezu jede Funktion einer Anwendung unterstützt, die sonst per Touch-Bedienung ausgeführt wird. Starten lässt sich der smarte Assistent mit einem gesonderten Button an der rechten Seite des S8.

Galaxy S8 mit Allnet-Flat

Ob Surfen, Fotos teilen, die man mit der lichtstarken Kamera geschossen hat, oder Musik streamen: Das Galaxy S8 stellt eine breite Palette an Features bereit. Um alle Features des Samsung Galaxy S8 immer und überall voll nutzen zu können, empfehlen wir das Smartphone mit einem passenden Tarif auszustatten. Eine Vielzahl von Mobilfunktarifen finden Sie in dem Mobilfunkvergleich von CHECK24.

zum Seitenanfang