Samsung Galaxy S10 mit Vertrag
Galaxy S10 ändern
Neu
128 GB
512 GB
Ihre Filter
Zusätzliche Filter
Filter zurücksetzen
Filter wurden angewendet

Tarife entsprechen Ihren Wünschen

Empfehlung + Durchschnitt pro Monat
Einmaliger Gerätepreis
Monatliche Grundgebühr
Qualitäts-Score
Datenvolumen
Durchschnitt pro Monat - unsere Vergleichshilfe

Um Tarife besser vergleichen zu können, berücksichtigen wir unabhängig von der Vertragslaufzeit alle in den ersten 24 Monaten fest anfallenden Kosten und Vergünstigungen und berechnen daraus den durchschnittlichen Monatspreis. Alle Preise sind Bruttopreise inkl. Mehrwertsteuer.

Hinsichtlich Rückgabe-Regelung, Zahlungsmodalitäten und Versand gelten die Regelungen des jeweiligen Vertragspartners (Anbieters), welche Ihnen am Ende des Bestellprozesses zur Verfügung gestellt werden.

Haben Sie einen Fehler gefunden oder möchten Sie uns Feedback geben? Dann freuen wir uns auf Ihre E-Mail an handy@check24.de. Vielen Dank!

Geräteinformationen
Produktbeschreibung
Testberichte

Randlos Display in messerscharfer Auflösung

Zum zehnjährigen Jubiläum seiner Galaxy-Smartphones trumpfen die Südkoreaner mit gleich drei High-End-Smartphones auf. Das Samsung Galaxy S10 besticht wie seine beiden Kollegen mit einem nur wenige Millimeter dünnen Rahmen. Zwar ist das Smartphone in etwa genau so groß wie sein Vorläufer, allerdings erzeugt das sogenannte Infinity-O-Display eine noch längere Form von 19:9 statt 18,5:9 und auch die Pixelzahl erhöht sich merklich von 2.560 x 1.440 Pixeln auf 3.040 x 1.440 Pixeln. Das verschafft dem hochauflösenden AMOLED-Display von insgesamt 6,1 Zoll einen enormen Spielraum. Auch die Auflösung von 550 ppi verspricht eine messerscharfe Darstellung von Bild, Video und Co. Im Gegensatz zu seinen Vorgängermodellen verzichtet Samsung beim S10 gänzlich auf die Auskerbung (Notch), in der sich normalerweise die Frontkamera befindet. Anstelle der Notch lässt Samsung ein kleines Loch am rechten oberen Displayrand ein, durch das die Selfie-Kamera hindurchfotografieren kann. Und auch in Sachen Helligkeit kann das S10 mit seinen 1.200 cd/m² punkten, die selbst für ein AMOLD-Display sehr hell ausfallen. Erhältlich ist das neue Samsung-Flaggschiff mit Glasrücken in den Farben Prism White, Prism Green und Prism Black.

Besonderheiten

Zwar verbaut Samsung wie auch seine Konkurrenz von Huawei und OnePlus einen in das Display integrierten Fingerabdruck-Scanner. Allerdings arbeitet der Fingerabdruckscanner, der sich unterhalb des Displays befindet, im S10 erstmals mit Ultraschall. Laut Hersteller ist diese Bildschirm-Entsperrung sicherer als die herkömmlichen Methoden und soll auch mit Schutzfolie reibungslos funktionieren. Eine weitere Besonderheit ist seine Kompatibilität mit dem neuesten WLAN-Standard WLAN 802.11ax sowie die Tatsache, dass der virtuelle Sprachassistent Bixby nun auch auf deutsch nach dem Wetter gefragt oder Weckereinstellungen vorgenommen werden können. Außerdem hat Samsung die Funktionen seiner Augmented-Reality-Emojis optimiert, die beim Chatten in Messengern verschickt werden können. Ebenfalls besteht aufgrund der Dual-SIM-Funktionalität die Option auf die Integration einer zweiten SIM-Karte.

Betriebssystem

Softwareseitig kommt das S10 wie gewohnt mit Android Pie 9 und schmiegt sich flexibel um das kleine Loch um die Frontkamera, ohne Schaltflächen oder Informationen wie die Akkuanzeige oder den Empfang auf dem Display zu verdecken. Außerdem integriert sind der hauseigene Exynos-9820-Octa-Core, der sich zum Einen um leistungsintensive und zum Anderen um energiesparende Aufgaben kümmert. Samsung zufolge erbringe der Chip um etwa ein Drittel mehr Leistung als sein Vorgänger und benötige dabei 15 Prozent weniger Energie. Für das Galaxy S10 bietet Samsung zwei Speicheroptionen an: User können sich zwischen 6 Gigabyte RAM und 128 Gigabyte internem Speicher oder 8 Gigabyte und 512 interner Speicherkapazität entscheiden.

Triple-Kamera

Erstmals bringt Samsung mit seinem Galaxy S10 ein Smartphone mit dreifacher Kamera-Linse auf dem Smartphone-Rücken heraus. Samsung kombiniert hier ein 12 Megapixel-Teleobjektiv, ein 12-Megapixel-Weitwinkelobjektiv sowie ein Ultra-Weitwinkel-Objektiv mit 16 Megapixeln. Hiermit gelingen aufgrund des „Live-Modus“ tiefenscharfe Schnappschüsse und auch bei schlecht beleuchteter Umgebung entstehen aufgrund der Lichtempfindlichkeit von f/1.9 einzigartige Bilder. Auf der Frontseite wurde eine 10 Megapixel-Kamera verbaut, die stimmige Selfies mit Bokeh-Effekt entstehen lässt. Und auch im Dunkeln kommen Samsung-Fans auf ihre Kosten: der „Super Night Shot Mode“ ermöglicht auch bei Nacht starke Aufnahmen. Das S10 ist damit mit seinem optischem Bildstabilisator und einer gesamten Brennweitenbereich von 13 bis 52 Millimeter ein echtes Fototalent.

Leistungsstarker Akku

Im Vergleich zu seinem Vorgänger punktet das S10 mit einer 11 Prozent stärkeren Akkukapazität von 3.400 Milliampere. Ein weiteres, praktisches Feature des S10 ist die „Power Share“-Funktion: Das S10 kann auf den Bauch gelegt zu einem kabellosen Energiespender umfunktioniert werden, um andere Samsung-Devices aufzuladen. Aufgeladen werden kann das Smartphone entweder mittels USB-Typ-C-Anschluss oder kabellos mit Hilfe von Samsungs „Super Fast Charge“-Technologie per Qi. Diese ermöglicht eine Aufladung mit bis zu 4,5 Watt und einer Akkulaufzeit von bis zu zwei Tagen.

Samsung Galaxy S10 mit Vertrag bei CHECK24

Um die leistungsstarken Features des Samsung Galaxy S10 optimal nutzen zu können, ist ein passender Tarif nötig. Welche Mobilfunk-Verträge zum neuen Samsung-Flaggschiff passen, entdecken Sie im CHECK24 Mobilfunkbereich.

zum Seitenanfang