Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
089 - 24 24 12 74 Hilfe und Kontakt
Ihre persönliche Versicherungsberatung
089 - 24 24 12 74

Montag - Sonntag von 8:00 - 20:00 Uhr

 

Gerne kontaktieren Sie uns per E-Mail:
krankenkassen@check24.de

Sie sind hier:
Kostenlose Beratung

Mo. bis So. 8:00 - 20:00 Uhr

089 - 24 24 12 74krankenkassen@check24.de
Zu teuer versichert?

Mit unserem kostenlosen Vertrags-Check überprüfen wir Ihre bestehenden Versicherungen und zeigen Ihnen Sparpotenzial und Optimierungsmöglichkeiten.

mehr erfahren »

Ihre Vorteile bei CHECK24

  • Unverbindlicher Vergleich
  • Persönliche Expertenberatung
  • Kostenloser CHECK24-Wechselservice

TBK Thüringer Betriebskrankenkasse

Die Thüringer Betriebskrankenkasse (TBK) ist in den Bundesländern Sachsen und Thüringen geöffnet.

Die Betriebskrankenkassen der Unternehmen ENAG, OTEV und SEAG fusionierten im Jahr 1994 zur BKK der Thüringer Energieversorgung. Sie war zunächst nur für die Mitarbeiter der Trägerunternehmen zuständig. Später öffnete sie sich für ganz Thüringen und Sachsen. 2015 wurde der Name in Thüringer Betriebskrankenkasse (TBK) geändert.

TBK Thüringer Betriebskrankenkasse im Überblick

Beitragssatz 15,40%
davon Zusatzbeitrag 0,80%
  • Zahnreinigung: Zuschuss
  • Impfungen: Reiseschutz
  • Krebsvorsorge: Brust-/Hautkrebs
  • Osteopathie: bis zu 400 €
regional geöffnet
  • Sachsen
  • Thüringen

Von ihrem Einkommen müssen Versicherte einen festgelegten Beitragssatz an ihre Krankenkasse bezahlen.

Der Beitragssatz setzt sich aus dem gesetzlich festgeschriebenen allgemeinen Beitragssatz von 14,6 % und dem Zusatzbeitrag zusammen. Ihren Zusatzbeitrag legen die Kassen je nach wirtschaftlicher Lage selbst fest. Im Durchschnitt beträgt er 1,0 %.

Mit einem Bruttoverdienst von 40.000 Euro pro Jahr zahlt ein Arbeitnehmer einen Zusatzbeitrag in Höhe von 320,00 Euro jährlich.

Wichtige Leistungen der TBK

Mit dem individuellen Gesundheitskonto der TBK können Versicherte Zusatzleistungen in Höhe von bis zu 400 Euro in Anspruch nehmen. Dazu zählen beispielsweise homöopathische Medikamente, eine professionelle Zahnreinigung, osteopathische Behandlungen sowie Brillen und Kontaktlinsen. In den meisten Leistungsbereichen werden die Kosten bis zu einem festgelegten Höchstbetrag erstattet.

Zertifizierte Gesundheitskurse und Gesundheitsreisen bezuschusst die TBK ebenfalls. Außerdem lassen sich bei der Krankenkasse bestimmte homöopathische Behandlungen bei Vertragsärzten über die Versichertenkarte abrechnen.

Finanzielle Vorteile können sich die Versicherten der Krankenkasse auch mit der Teilnahme am Bonusprogramm sichern. Wer eine bestimmte Anzahl an Maßnahmen aus den Bereichen Früherkennung und Vorsorge sowie Sport und Prävention nachweisen kann, erhält eine Prämie in Höhe von bis zu 120 Euro.

Krankenkassenvergleich