Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:
Kostenlose Beratung

Mo. bis Fr. 8:00 - 20:00 Uhr

089 - 24 24 12 74krankenkassen@check24.de
Zu teuer versichert?

Mit unserem kostenlosen Vertrags-Check überprüfen wir Ihre bestehenden Versicherungen und zeigen Ihnen Sparpotenzial und Optimierungsmöglichkeiten.

mehr erfahren

Ihre Vorteile bei CHECK24

  • Unverbindlicher Vergleich
  • Persönliche Expertenberatung
  • Kostenloser CHECK24-Wechselservice

Behandlungsfehler

Ein Behandlungsfehler ist eine nicht ordnungsgemäß durchgeführte Behandlung von Ärzten oder Angehörigen anderer Heilberufe. Nicht ordnungsgemäß bedeutet, dass die Behandlung nicht den anerkannten medizinischen Regeln zum Zeitpunkt der Behandlung entsprach. Auch eine Unterlassung – wie etwa eine unterlassene Überweisung zu einem Facharzt – zählt zu einem Behandlungsfehler.

Beispiele für Behandlungsfehler

Diagnosefehler
Beratungsfehler
Organisationsfehler
Therapiefehler
Fehler nachgeordneter / zuarbeitender Personen

 

Auch wenn der behandelnde Arzt einen Fehler begangen hat, muss es nicht zwangsläufig zu einer Haftung kommen. Im Falle eines Behandlungsfehlers muss der Patient beweisen, dass er durch den Fehler des Arztes einen Schaden erlitten und der Arzt vorsätzlich oder fahrlässig gehandelt hat. Dann kann er einen Schadensersatzanspruch geltend machen.

Hilfe der Kassen bei einem Schadensersatzanspruch

Die gesetzlichen Krankenversicherungen sind dazu verpflichtet, ihre Versicherten bei der Verfolgung eines Schadensersatzanspruches zu unterstützen, wenn der Behandlungsfehler bei der Inanspruchnahme von Versicherungsleistungen aufgetreten ist. Dazu steht der Medizinische Dienst der Krankenversicherung (MDK) zur Verfügung.

Wenn dieser den Verdacht auf einen Behandlungsfehler bestätigt, wird ein Sachverständigengutachten in Auftrag gegeben. Dieser Service ist für den Versicherten kostenfrei. Mit dem Gutachten kann der Geschädigte außergerichtlich einen Vergleich anstreben oder vor Gericht ziehen

Vergleichen Sie Beiträge und freiwillige Zusatzleistungen der Kassen mit dem Krankenkassenvergleich von CHECK24! Unser Angebot ist für Sie völlig kostenlos und unverbindlich.

Krankenkassenvergleich

  • Unverbindlich gesetzliche Krankenkassen vergleichen
  • Kostenloser CHECK24-Wechselservice
  • Ihre Berufsgruppe

Mit dem Vergleich von CHECK24 können Sie rund 61 gesetzliche Krankenkassen kostenlos vergleichen. Gemäß § 60 Abs. 1 S. 2 und Abs. 2 weisen wir dennoch ausdrücklich auf eine eingeschränkte Versicherer- und Vertragsauswahl hin. Informationen zu den teilnehmenden und nicht teilnehmenden Krankenkassen finden Sie hier.

Mit dem Vergleich von CHECK24 können Sie rund 61 gesetzliche Krankenkassen kostenlos vergleichen. Gemäß § 60 Abs. 1 S. 2 und Abs. 2 weisen wir dennoch ausdrücklich auf eine eingeschränkte Versicherer- und Vertragsauswahl hin. Informationen zu den teilnehmenden und nicht teilnehmenden Krankenkassen finden Sie hier.

Mit dem Vergleich von CHECK24 können Sie rund 61 gesetzliche Krankenkassen kostenlos vergleichen. Gemäß § 60 Abs. 1 S. 2 und Abs. 2 weisen wir dennoch ausdrücklich auf eine eingeschränkte Versicherer- und Vertragsauswahl hin. Informationen zu den teilnehmenden und nicht teilnehmenden Krankenkassen finden Sie hier.

Der einfache CHECK24-Wechselservice