Sparen Sie Zeit und übernehmen Sie Daten aus Ihrem Kundenkonto.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
089 - 24 24 11 77 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
089 - 24 24 11 77
Montag – Sonntag von 8:00 – 22:00 Uhr

Gerne kontaktieren Sie uns per E-Mail:
dsl@check24.de
Sie sind hier:
Festnetz Tarifvergleich
Expertenberatung

089 - 24 24 11 77
Mo. - So. 8:00 - 22:00 Uhr

dsl@check24.de

Festnetz Tarifvergleichsrechner
  • alle wichtigen Anbieter
  • keine versteckten Kosten - sehen, was Sie wirklich bezahlen
  • keine Vermittlungsgebühr
  • einfache Online-Bestellung

Wechsel des Festnetzanbieters

Bei dem Wechsel zu einem anderen Festnetzanbieter unterscheidet man zwei Fälle

1.) Sie möchten Ihren Festnetzanschluss und Ihren Internetanbieter wechseln. Alle Provider haben mittlerweile Komplettlösungen im Angebot, so dass Sie Telefonieren und Internet aus einer Hand bekommen. Ist der Wechsel vollzogen, schickt der neue Anbieter einen Techniker zu Ihnen nach Hause, um die Leitung frei zu schalten. Bei den meisten Anbietern ist ein Installationsservice gegen einen Aufpreis zubuchbar. Dieser schließt Ihre gesamte Hardware an und gibt Ihnen eine Einführung in die Welt des DSL.


2.) Sie möchten als Deutsche Telekom-Kunde Ihren Festnetzanschluss bei der Telekom beibehalten. Für diesen Fall gibt es manche Provider, die Pakete im Angebot haben, die auf dem T-Home Anschluss basieren. Die Grundgebühr und die Verbindungskosten für Ihren Festnetzanschluss zahlen Sie allerdings weiterhin an die Telekom. In unserem Online-Vergleichsrechner können Sie die Tarife der Anbieter anzeigen lassen, bei denen ein T-Home Anschluss zu Grunde liegt. Im Vergleichsergebnis ist die Grundgebühr der Telekom bereits inbegriffen.

Ihre Rufnummer können Sie beibehalten

Wenn Sie Ihre alte Telefonnummer behalten möchten, können Sie heutzutage die Nummer problemlos portieren. Wenn Sie diesen Wunsch haben, beantragen Sie bei Ihrem neuen Anbieter die Nummern-Mitnahme. Der bürokratische Ablauf einer Festnetz-Nummern-Portierung ist von Provider zu Provider verschieden.

Telefonieren ohne Zeitlimit: Flatrates

Sie besitzen einen Tarif mit einer Telefon-Flatrate in das deutsche Festnetz? Dann können Sie rund um die Uhr ohne zusätzliche Kosten telefonieren. Die Kosten für Anrufe zu Sonderrufnummern (wie z.B. 0137, 0900 etc.) werden von Provider zu Provider unterschiedlich veranschlagt. Über diese Verbindungspreise können Sie sich bei Ihrem neuen Provider informieren.

Call-by-Call-Nummern

Im Gegensatz zur Deutschen Telekom bieten die alternativen Provider die sogenannten Call-By-Call Rufnummern nicht an. Call-by-Call-Nummern sind Vorvorwahlen, mit denen man sich den Anbieter für jeden Anruf aussuchen und so günstig Ferngespräche tätigen kann. Die Provider bieten allerdings alternativ eine Auslandsflatrate gegen einen geringfügigen Mehr-Betrag an.