Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
089 - 24 24 11 77
Ihre persönliche DSL-Beratung
Montag – Sonntag von 8:00 – 22:00 Uhr
Sie sind hier:
20 € Einkaufsgutschein sichern!
20 € Einkaufsgutschein sichern

Ihren 20 € Einkaufsgutschein für den CHECK24 Shopping Bereich schicken wir Ihnen nach Abschluss per E-Mail zu. (Teilnahmebedingungen)

Heute sollen alle Router wieder laufen Telekom-Ausfall war weltweiter Hacker-Angriff

München, | 10:17 | twi

Der großflächige Ausfall von Internet, Telefon und Fernsehen bei der Telekom wurde durch einen Hacker-Angriff ausgelöst, zu diesem Schluss kommt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Die Behörde geht von einem weltweiten Angriff auf Router aus, dessen größtes Opfer aber wohl rund 900.000 Kunden der Telekom waren. Der Telekom zufolge sollen am Dienstag wieder alle Anschlüsse online sein.

Globus Hacker Datenschutz Bei der Hacker-Attacke soll es sich um einen weltweiten Angriff gehandelt haben.
Heise berichtete am Montagabend, dass die Hacker-Attacke auf den Port 7547 der Router abzielte, die Angreifer könnten versucht haben, die Geräte in ein Botnetz einzureihen. Die Telekom geht das Problem dem Bericht zufolge derzeit an, indem die den entsprechenden Port blockt.

Für den Angriff soll eine Schwachstelle im Fernwartungsprotokoll ausgenutzt worden sein. Diese wurde so oder so ähnlich bereits 2014 publik gemacht – Internetanbieter aus Deutschland erklärten ihre Netze damals für sicher.

Am Sonntagnachmittag waren rund 900.000 Telekom-Kunden bundesweit nicht per Telefon erreichbar, auch Internet und TV funktionierten nicht. Die Störung dauerte bis Montag. Eigenen Angaben zufolge will die Telekom am heutigen Dienstag auch die wenigen verbleibenden betroffenen Anschlüsse wieder online bringen.

Weitere Nachrichten über DSL